ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Samstag, 22. Juli 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Das Herz der Erde

http://video.google.com/videoplay?docid=5960729696387002071

Menschen haben den Mond erkundet, sie erforschen den Mars und horchen mit Mikrofonen die Geräusche auf dem Neptunmond Titan ab. Riesige Teleskope empfangen Daten aus den Weiten des Universums. Die Untersuchung des Erdinneren aber gleicht dem Schütteln eines verpackten Geschenkes, um herauszufinden, was sich darin verbirgt. Rückschlüsse aus seismologischen Messungen und Theorien aufgrund der Analyse von Meteoriten und Vulkangestein geben Wissenschaftlern dennoch eine glaubwürdige Ahnung vom Innenleben unseres Planeten. Wenn die Erde ein Apfel wäre, dann… hätte die tiefste, jemals durchgeführte Bohrung nicht einmal die Schale durchdrungen. Das zwölf Kilometer in den Untergrund reichende Loch gab Wissenschaftlern Einblick in die Zusammensetzung des äußeren Teils der Erdkruste. Moderne Methoden liefern den Experten ein differenziertes Bild vom weiteren Innenleben der Erde. Seismologische Beobachtungen führten zu einer Unterteilung des Mantels in einen unteren und einen oberen, umhüllt von Übergangszonen. Dem Mantel folgt der äußere und der innere Kern. Das Innerste hat sich als Resultat des Druckgefrierens verfestigt, der äußere Kern besteht aus einer heißen, elektrisch leitenden Flüssigkeit. Die Drehung der Erde bewirkt einen Dynamoeffekt, der ein System elektrischer Ströme auslöst. Diese erzeugen ein Magnetfeld. Das Schutzschild vor gefährlicher Strahlung aus dem Weltall hat in den vergangenen Jahrhunderten deutlich abgenommen. Vieles deutet darauf hin: Das Herz der Erde kühlt weiter ab und verfestigt sich. Seit vielen Jahren weisen Forscher darauf hin, dass ein Polsprung überfällig sei. Würde ein Zusammenbrechen des Magnetfeldes das Aus für die Bewohner der Erde bedeuten? Marvin Herndon glaubt, das Magnetfeld und seinegelegentliche Umpolung müssen nicht von einem rotierenden Eisenkern stammen. Es könnte auch durch Ionenstrahlung einer atomaren Energiequelle entstehen. Der amerikanische Geophysiker vertritt die spannende Theorie, dass ein Atomreaktor das Herz der Erde befeuert. In außergewöhnlichen Bildwelten verpackt der Dokumentarfilm die Erkenntnisse moderner Wissenschaft und lädt ein zu einer Reise zum Mittelpunkt der Erde.

Twitter, Facebook ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero