ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 14. Dezember 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Das Leitbild der Nachhaltigen Entwicklung schärfen

ecosense – Stellungnahme zum Entwurf der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie 2008

Berlin

Abbildung: ecosense-Flyer

Anlässlich der heutigen Konsultationsveranstaltung zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie im Bundeskanzleramt nimmt ecosense (Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft) zum Entwurf des Fortschrittsberichts der Bundesregierung Stellung.

„Im Entwurf des Fortschrittsberichtes wurden einige zentrale Forderungen von econsense aufgenommen. Nun gilt es, diese guten Ansätze in einer Neu-Auflage der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie festzuziehen und das Nebeneinander von Strategie, Fortschritts- und Indikatorenberichten aufzuheben“, fasste Hanns Michael Hölz, Vorstandsvorsitzender von ecosense, zusammen.

Der Fortschrittsbericht der Bundesregierung zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie will laut ecosense vor allem Antworten auf folgende Fragen geben: Was ist nachhaltig? Wie weit hat Deutschland den Nachhaltigkeitspfad eingeschlagen? Welche Ziele verfolgt die Bundesregierung?

Als positives Signal für das Verständnis von Nachhaltigkeit wertet ecosense die Schärfung des Leitbildes der Nachhaltigen Entwicklung als Grundlage des Fortschrittsberichts. Nachbesserungsbedarf sieht ecosense beispielsweise im Umgang mit den Begrifflichkeiten Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR). Aus Sicht von ecosense ist CSR der im Kerngeschäft der Unternehmen erbrachte, konkrete Beitrag der Wirtschaft und ist damit – neben der Verantwortung von Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Medien – ein zentraler Baustein für eine nachhaltige Entwicklung.

Deshalb sollten für das Thema CSR keine lösgelösten Steuerungsstrukturen aufgebaut werden, sondern es sollte vielmehr mit den bestehenden Nachhaltigkeitsinstitutionen der Bundesregierung sowie dem Nachhaltigkeitsrat und dem Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung eng kooperiert werden, so heißt es in der ecosense- Stellungnahme.

Als Nachhaltigkeitsforum der deutschen Wirtschaft sieht sich ecosense als zentraler Partner eines offenen und kontinuierlichen Dialogs der Politik zu Nachhaltigkeit und CSR.

_______________________________

Webtipp: >> www.ecosense.de

Twitter, Facebook ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero