ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Samstag, 25. November 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Deutscher Solarpreis für MANN Naturenergie

Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V.

Bonn

eurosolar

Für ihren beispielhaften Einsatz für erneuerbare Energien erhält die MANN Naturenergie GmbH & Co. KG den Deutschen Solarpreis 2008. Zur Produktpalette des Unternehmens zählt seit kurzem auch ein bundesweit erhältlicher Ökostromtarif, der mit dem Grüner Strom Label Gold ausgezeichnet ist.

Die gemeinnützige Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V. würdigt mit dem Deutschen Solarpreis, dass MANN Naturenergie seit der Unternehmensgründung konsequent auf den Ausbau erneuerbarer Energien vor Ort setzt.

Das traditionelle mittelständische Familienunternehmen hat sich im Laufe der Jahre zu einer Firmengruppe entwickelt, die heute die ganze Wertschöpfungskette von der Energieproduktion bis zum Energieangebot abdeckt. „MANN Naturenergie zeigt vorbildlich, dass Tradition und Innovation durchaus nebeneinander existieren können. Mit dem langjährigen Engagement im Bereich der Bioenergie leistete MANN Naturenergie einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen und ökologischen Entwicklung der Region“, so die offizielle Begründung für die Preisvergabe.

MANN Naturenergie war Mitgründer der Naturstrom Rheinland-Pfalz GmbH, die seit nun zehn Jahren ein regionales Stromprodukt vertreibt, das nach den Kriterien des Grüner Strom Label Gold zertifiziert ist. Mittlerweile bietet MANN Naturenergie unter dem Namen „GRÜNdlich Strom PLUS-Cent“ ein eigenes, bundesweit erhältliches Ökostromprodukt an, das ebenfalls das Grüner Strom Label in Gold trägt.

Das Grüner Strom Label (GSL) steht für den Neubau von Erzeugungskapazitäten mit hohem Umweltnutzen in Endkundennähe und garantiert bestmögliche Transparenz im Hinblick auf den Einsatz der Kundengelder. Endkunden zahlen je kWh einen Aufpreis von mindestens 1 ct in einen Fonds. Aus diesem werden vom Stromanbieter neue Stromerzeugungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien gefördert.  Zusätzlich verpflichtet das GSL Ökostromanbieter mit einer jährlich verkauften Grünstrommenge von mehr als 1.000 MWh zur physischen Belieferung der Kunden mit Ökostrom. Zertifikate werden dabei nicht anerkannt. In Abstimmung mit den guten Förderrahmenbedingungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) entsteht somit ein Impuls für den Bau von Neuanlagen auf Basis Erneuerbarer Energien.

Informationen zu geförderten Neuanlagen und einen Postleitzahlenrechner für Ökostromangebote mit dem Grüner Strom Label finden Sie unter www.gruenerstromlabel.de.

_______________________

Webtipp: >> www.eurosolar.de

Twitter, Facebook ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero