ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Montag, 23. Oktober 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Drastische und abrupte Klimaänderungen

Umweltbundesamt – Papier zu möglichen Klima – Kipp – Punkten

Dessau-Roßlau

umweltbundesamt_papier

Ein neues Hintergrundpapier des Umweltbundesamtes (UBA) fasst den aktuellen Kenntnisstand zu möglichen Gefahren drastischer Klimaänderungen zusammen. Die zunehmende Konzentration der Treibhausgase in der Atmosphäre erwärmt das Klima. Werden bestimmte Temperaturschwellen in den bodennahen, atmosphärischen Schichten erreicht, könnte das Klimasystem mit abrupten und starken Änderungen reagieren.

„Schon in diesem Jahrhundert drohen uns bei weiter steigenden Temperaturen drastische Klimaänderungen – auch in Deutschland“, sagte Dr. Thomas Holzmann, Vizepräsident des Umweltbundesamtes (UBA). „Wir alle sind Teil eines globalen Experiments mit der Lufthülle unseres Planeten, von dem wir nicht genau wissen, wie es ausgehen wird. Wir müssen den Ausstoß der Klimagase rasch und deutlich senken und uns an den Klimawandel anpassen.“, so Holzmann weiter.

Die Annahme, dass es sich bei der Klimaerwärmung um einen langsam fortschreitenden Prozess handelt, sei falsch. Schon relativ geringe Temperaturanstiege können sogenannte Kipp- Punkte im Klimasystem auslösen, bei denen es zu abrupten und drastischen Änderungen kommt. Der Kipp-Punkt für eine sommerliche eisfreie Arktis könnte beispielsweise sehr nah oder möglicherweise bereits überschritten sein. Für die in der Arktis lebenden Menschen hätte das schwerwiegende Folgen: Gejagte Tierarten verschwinden, Häuser und Wege werden durch tauende Böden instabil und beschädigt.

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen können jedoch sehr schwer bestimmen, wann es geanu zu solchen Kipp- Punkten kommt, da viele natürliche Prozesse noch nicht ausreichend erforscht sind. Sicher sei jedoch: Sind die Veränderungen im Klimasystem zu stark und nicht mehr umkehrbar, könnte eine Anpassung für den Menschen zu spät oder nur unter hohem Aufwand und extrem hohen Kosten möglich sein.

Ein entschlossendes Handeln sei daher zwingend erforderlich. Dazu gehöre die deutliche Reduzierung des Treibhausgas- Ausstoßes und eine Anpassungsstrategie an die nicht mehr abwendbaren Folgen des Klimawandels – zum Beispiel durch die effiziente Nutzung der Wasserressourcen oder die Entwicklung trockenheitstoleranter Kulturpflanzen.

______________________

Webtipp: >> Hintergrundpapier „Kipp-Punkte im Klimasystem – welche Gefahren drohen?“

Twitter, Facebook ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero