ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Dienstag, 26. September 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Ein Bild von Elite

Deutsches Studentenwerk: Preisverleihung des 23. Plakatwettbewerbs „Elite! Für alle?“

Berlin

Abbildung: „Elitegedeck“ von Antje Kammrath, Hochschule Wismar

eliteElite, welche Elite? Das Deutsche Studentenwerk lädt einzur Preisverleihung seines 23. Plakatwettbewerbs „Elite! Für alle?“: Montag, 22.6.2009, 20 Uhr, Museum für Kommunikation Berlin.

Wollen, müssen Studierende Elite sein? Wie sieht ein Elite-Student aus? Welches Bild haben die Studierenden von Elite? Die Elite- Debatte an Deutschlands Hochschulen fand bisher ohne die Studierenden statt, kritisiert das Deutsche Studentenwerk (DSW), und will Abhilfe schaffen.

Mit seinem 23. Plakatwettbewerb „Elite! Für alle?“ lud es im Wintersemester 2008/ 2009 alle Design-Studierenden in Deutschland ein, sich mit dem kontroversen Thema in Bildern auseinander zu setzen. Die Resonanz war enorm: 218 Design-Studierende von 35 Hochschulen reichten insgesamt 344 Plakate ein. Die besten werden nun am 22. Juni 2009 im Museum für Kommunikation Berlin vorgestellt. 5.500 Euro Preisgeld warten auf die Gewinnerinnen und Gewinner.

„Elite in Bildern, das war sicher eine Herausforderung für die Design-Studierenden“, sagt DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde. „Über Elite kann man trefflich schreiben, streiten, aber kann man dazu auch Bilder schaffen, plakative Botschaften? Mit unserem 23. Plakatwettbewerb zeigen wir: Die Design-Studierenden können es“, freut sich Meyer auf der Heyde.

Die Preisverleihung am 22.6., zu der das Deutsche Studentenwerk die Medien herzlich einlädt, um 20 Uhr. Durch den Abend führt Kate Maleike vom Deutschlandfunk. Sie moderiert auch die Abschluss-Podiumsdiskussion zum Thema „Welche Elite brauchen wir?“ Antworten darauf werden geben: Andreas Storm, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, und Prof. Dr. Henrik Eberlein von der Hertie School of Governance.

Die Studierenden werden auf der Podiumsdiskussion vertreten von Antje Kammrath, Design-Studentin von der Hochschule Wismar, und Andreas Redeker vom AStA der Universität Göttingen, der auch Mitglied im Vorstand des Deutschen Studentenwerks ist und in der Wettbewerbsjury war.

Die besten 30 Plakate aus dem Wettbewerb gehen nach der Preisverleihung auf Tournee durch die Studentenwerke; erste Station ist das Akademische Förderungswerk Bochum. Es zeigt die Plakate vom 29. Juni bis 17. Juli 2009 im Mensa-Foyer der Ruhr-Universität Bochum.

________________

Webtipp: >> www.studentenwerk.de

Twitter, Facebook ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero