ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 24. Mai 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Erste öffentliche Tagung des Deutschen Ethikrats

Politik, Forschung und Entwicklung

Berlin

© Deutscher Ethikrat

ethikrat

Der Deutsche Ethikrat tagte am letzten Donnerstag in Berlin erstmals öffentlich. Themenfelder der Sitzung waren die gegenwärtige Praxis von anonymer Geburt und Babyklappen in Deutschland sowie Fragen der genetischen Chimärenbildung.

Ulrike Riedel, Rechtsanwältin für Medizinrecht, äußerte sich am Vormittag kritisch zu den Angeboten von anonymer Geburt und Babyklappen in Deutschland. Sie informierte über gesammelten Erfahrungen sowie Auswirkungen auf die unmittelbar Betroffenen und die Gesellschaft. Es fehle bisher eine ethische Bewertung dieser Situation, betonte Riedel. Dieses Thema müsse im Deutschen Ethikrat weiterführend erörtert und verfolgt werden. Im Oktober soll deshalb eine öffentliche Anhörung von externen Sachverständigen durchgeführt werden.

Die Wissenschaftler Prof. em. Dr. med. Jens Georg Reich und Prof. Dr. med. Frank Emmrich referierten am Nachmittag über die verschiedenen Varianten genetischer und somatischer Chimären- und Hybridbildung und die Frage, inwieweit die aus Großbritannien bekannt gewordenen Experimente, menschliche und somatische Zellkerne in entkernte tierische Eizellen zu transferieren, auch in Deutschland denkbar oder durch die geltende Rechtslage verboten ist. In der anschließenden Disskussion ergab sich, dass dieses Thema nicht nur einer juristischen sondern vor allem einer ethischen Aufarbeitung bedarf. Über eine nähere Befassung mit dem Thema werde sich der Deutsche Ethikrat deshalb noch verständigen.

In der nächsten öffentlichen Sitzung am 24. Juli wird der Ethikrat Fragen zur Ernährung in unserer Gesellschaft erörtern.

Die Bildung des Deutschen Ethikrates als unabhängiger Sachverständigenrat wurde im Juli 2007 im Ethikratgesetz (EthRG) von der Bundesregierung beschlossen. Zu seinen Aufgaben gehören außer der Information der Öffentlichkeit und Förderung der Disskussion in der Gesellschaft, die Erarbeitung von Stellungnahmen sowie Empfehlungen für politisches und gesetzgeberisches Handeln in Zusammenarbeit mit nationalen Ethikräten und vergleichbaren Einrichtungen anderer Staaten und internationaler Organisationen.

____________________

Webtipp: >> Deutscher Ethikrat

Share

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero