ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 23. November 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Keine Zeit für Halbwertzeit!

Robin Wood – Aktion am 12. Mai in Dresden

Dresden

Quelle: www.robinwood.de

karte_vorderseite_keine_zeiVom 12. bis 14. Mai wird sich in Dresden das Deutsche Atomforum zu seiner Jahrestagung treffen. Die Atom- Lobbyisten wollen erreichen, dass die Bundesregierung den beschlossenen Atomausstieg kippt und die Laufzeiten der gefährlichen Uralt- Reaktoren verlängert.

Die Versuche, den radioaktiven Müll in den Deponien Morsleben und Asse II zu lagern sind gescheitert. Trotzdem wollen die Energiekonzerne den ebenfalls ungeeigneten Standort Gorleben zum Lager für hochradioaktiven Atommüll machen.

Die Atom-Katastrophen von Tschernobyl, Harrisburg und viele schwere Störfälle wie in Brunsbüttel, Forsmark oder Biblis zeigen, dass die Risiken unvertretbar hoch sind.

Atomenergie gefährdet die Zukunft! Weder für die künftige Stromversorgung noch für den Klimaschutz werden Atomkraftwerke gebraucht. Die Verlängerung der AKW-Restlaufzeiten würde zudem die dringend notwendige Energiewende massiv behindern.

Den Atom-Konzernen Vattenfall, E.ON, RWE und EnBW geht es lediglich um ihren wirtschaftlichen Profit. Eine Verlängerung der Laufzeiten würde ihnen Milliarden-Gewinne einbringen.

Keine Zeit für Halbwertzeit! – Unter diesem Motto werden am Dienstag, den 12. Mai, Initiativen, Organisationen und zahlreiche Einzelpersonen „strahlenden“, aber auch bunten und lauten Protest gegen die Atomlobby in Dresden auf die Straßen bringen und sich Gehör verschaffen.

Atomkraftwerke müssen abgeschaltet werden!

Die Aktionen werden unterstützt von:

ROBIN WOOD, Ostsachsen-wechselt, ContrAtom, BI Umweltschutz Lüchow Dannenberg, Grüne Liga

Dresden, Kongresszentrum:

ab 8:30 Uhr
Auftakt, Infostände, Aktionen

10:00 Uhr
Mitmach-Aktionen und Straßentheater
Atomunfall-Szenario (stündlich)

18:00 Uhr
Große Kundgebung

19:00 Uhr
Kundgebung mit Konzert mit prominenten Gästen
„Laut und taktvoll gegen Atomkraft!“

Anfahrtsbeschreibung

· Kongresszentrum Dresden, Ostra-Ufer 2, 01067 Dresden

· PKW von Berlin , Leipzig, Görlitz kommend:
– A4 (E40), Abfahrt 79 Richtung Dd Neustadt /Radebeul – Coswig
– rechts in „Lommatzscher Straße“
– sehr sehr lange gerade aus: „Lommatzscher“ in „Leipziger Str.“ immer geradeaus
– rechts abbiegen auf Antonstr., Elbe überqueren (Marienbrücke)
– wenige hundert Meter geradeaus

· DB: Haltestelle „Dresden Mitte“

· ÖPNV: Haltestelle „Kongresszentrum“ Linien 6 und 11

___________________

Webtipp: >> www.robinwood.de

Twitter, Facebook ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero