ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 24. August 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

„Lateinamerika im Wandel – ein Kontinent sucht seine Rolle in der globalen Ordnung“

Passauer LateinAmerikagespräche – Deutschlands größter von Studierenden organisierter Lateinamerika- Kongress an der Uni Passau

Passau

lateinamerikakongressZum neunten Mal finden vom 5. bis 7. Juni 2009 die renommierten Passauer Latein Amerikagespräche (PLA) an der Universität Passau statt. Die von Studierenden ehrenamtlich organisierte Fachtagung versammelt hochrangige Wissenschaftler und Studenten aus aller Welt, um diesmal das Thema „Lateinamerika im Wandel – ein Kontinent sucht seine Rolle in der globalen Ordnung“ zu erörtern.

In Vorträgen und Diskussionsrunden werden die Verortung Lateinamerikas im Netz der internationalen Beziehungen, aktuelle Trends und Allianzen und die damit verbundenen Chancen und Risiken sowie die Schattenseiten dieser Entwicklung untersucht.

Welche Rolle spielt Lateinamerika im globalen Kräftespiel? Wo liegen die Handlungsoptionen in den aktuellen Entwicklungen? Welche Folgen hat die Weltfinanzkrise für den Kontinent? Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Passauer LateinAmerikagespräche, die vom 5. bis 7. Juni unter dem Titel „Lateinamerika im Wandel – Ein Kontinent sucht seine Rolle in der globalen Ordnung“ an der Universität Passau stattfinden.

Bereits zum neunten Mal lockt der größte studentisch organisierte Lateinamerika-Kongress im deutschsprachigen Raum international renommierte Referenten an die Universität Passau, darunter Berater lateinamerikanischer Präsidenten, Mitbegründer des Weltsozialforums und offizielle Experten bei Mercosur- und WTO-Verhandlungen.

In zahlreichen Vorträgen und Diskussionen werden in diesem Jahr die aktuelle Verortung Lateinamerikas in den internationalen Beziehungen sowie Tendenzen und Chancen des Wandels untersucht. Genauer beleuchtet werden dabei Themen wie regionale Integrationsbestrebungen, Positionen in internationalen Foren und Allianzen mit alten und neuen Partnern.

Der erfolgreiche Kongress genießt in Fachkreisen hohes Ansehen und hat in der Vergangenheit bis zu 300 Teilnehmer versammelt.

Auch die lateinamerikanische Lebensfreude kommt nicht zu kurz: Ein Rahmenprogramm sowie eine Fiesta Latina mit live-Musik der Band Sonora Milagrosa aus Berlin sorgen für Auflockerung.

Die PLA werden gefördert von InWEnt gGmbH aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Weitere Unterstützer sind außerdem der Solidaritätsfonds der Hans-Böckler-Stiftung, der Kurt-Eisner-Verein, die Thomas-Dehler-Stiftung, die Dr. Hans Kapfinger-Stiftung und Bücher Pustet. Als Förderer treten die Evang. Luth. Kirche in Bayern und der Katholische Fonds auf.

___________________

Webtipp: >> www.pla-online.de

Twitter, Facebook ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero