ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 24. Mai 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Oxfam: Globaler Klimaschutz im Schneckentempo

UN- Klimaverhandlungen in Accra

Berlin

oxfam

Im Vorfeld der vom 21. bis 27. August in Accra/Ghana stattfindenden Fortsetzung der UN- Klimaverhandlungen, kritisiert Oxfam deren Verlauf als zu zäh und wenig ergebnisorientiert. „Die bisherigen Verhandlungen sind viel zu langsam verlaufen und haben zu wenig Ergebnisse gebracht“, sagt Jan Kowalzig, Klimareferent von Oxfam Deutschland. „Insbesondere Deutschland und die übrigen EU-Länder haben wenig konkrete Vorschläge eingebracht und sind kaum auf Ideen der Entwicklungsländer eingegangen. Das muss sich in Accra ändern.“ Die Regierungen müssten endlich ihrer Verantwortung gegenüber Millionen Menschen gerecht werden, die vor allem in den Entwicklungsländern schon heute unter dem Klimawandel leiden, so Kowalzig.

„Die Industrieländer sind die Hauptverursacher des Klimawandels. Bei einem gerechten weltweiten Klimaabkommen müssten sie für einen Großteil der Schäden sowie für die Kosten der Anpassung an den Klimawandel Verantwortung übernehmen“, fordert Kowalzig. Dies bedeute sowohl finanzielle Unterstützung als auch Transfer von sauberen Technologien, um den armen Ländern eine klimafreundliche Entwicklung zu ermöglichen. „Aber die Industrieländer spielen diesbezüglich auf Zeit, um möglichst günstig davonzukommen“, sagt Kowalzig. Gleichzeitig nähmen Überschwemmungen, Stürme, klimabedingte Ernterückgänge und die Ausbreitung von Infektionskrankheiten zu. „Wer beim Klimaschutz weiter so trödelt, handelt unverantwortlich. Es geht um Millionen von Menschenleben“, so Kowalzig.

Ziel der UN-Verhandlungen in Accra ist es, die Bausteine für ein neues weltweites Klimaschutzabkommen weiter auszuarbeiten. Es soll im Dezember 2009 in Kopenhagen verabschiedet werden. Auf der Tagesordnung in Accra stehen sowohl die Minderung der weltweiten Treibhausgasemissionen als auch geeignete Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. Voraussichtlich werden auch mögliche Mechanismen zur Finanzierung der Anpassung an den Klimawandel in Entwicklungsländern besprochen.

Jan Kowalzig, Klimaexperte bei Oxfam Deutschland, wird in Accra die UN-Klimaverhandlungen beobachten. Er steht für Interviews zur Verfügung und ist vor Ort erreichbar unter jkowalzig@oxfam.de oder +49-1774917135.

___________________

Webtipp: >> www.oxfam.de

Share

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero