ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Dienstag, 21. November 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Ausbildungsmarkt von Wirtschaftskrise und demografischem Einbruch gezeichnet

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Bonn

bibbMit 566.004 neuen Lehrverträgen wurden 2009 bundesweit 50.338 Ausbildungsverhältnisse weniger begonnen als im Jahr zuvor (-8,2 %). Dies ist das Ergebnis einer Erhebung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zum Stichtag 30. September. In Ostdeutschland sank die Zahl der Neuabschlüsse um 13,0 %. Sie fiel damit nicht nur auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung, sondern lag mit 98.998 erstmals unter der Marke von 100.000. In Westdeutschland wurden 467.006 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Mit -7,1 % fiel der Rückgang hier nicht ganz so stark aus wie im Osten. …Weiterlesen »

Twitter, Facebook ...

Mit zweierlei Maß – Studium zahlt sich für Frauen weniger aus

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

Berlin

wzbAkademikerinnen verdienen fünf Jahre nach ihrem Studienabschluss durchschnittlich 20 Prozent weniger als die Akademiker des gleichen Studienjahrgangs. Die Wissenschaftlerinnen Kathrin Leuze und Susanne Strauß vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gehen im aktuellen „WZBrief Arbeit“ der Frage nach, welche Ursachen diese immensen Einkommensunterschiede haben.

Als Erklärung für das unterschiedliche Einkommen galt bisher vor allem der Unterschied in den Erwerbsverläufen von Männern und Frauen. Weil sich Familie und Beruf schwer vereinbaren lassen, unterbrechen Frauen oft ihre Erwerbstätigkeit, arbeiten in Teilzeit oder wechseln Beruf und Arbeitsstelle häufi ger als Männer. All dies wirkt sich negativ auf das Einkommen aus. …Weiterlesen »


Betriebe, Politik und Betreuungseinrichtungen sind gefordert

Flexible Familien in einer flexiblen Arbeitswelt:

Berlin

hans-boeckler Familienleben heute ist vielfältig. Oft lassen Familien die traditionelle Arbeitsteilung hinter sich, bei der Frauen die Rolle zugeschrieben wurde, ihren berufstätigen Männern fraglos „den Rücken freizuhalten.“ Das bringt neue Freiheiten und Chancen, aber auch Belastungen: Denn gleichzeitig wandelt sich die Arbeitswelt rasant, Mütter und Väter haben zunehmend flexible Arbeitszeiten und mobile Arbeitsorte, die Grenzen zwischen Arbeits- und Freizeit verschwimmen. Das Personalmanagement in den Betrieben und die öffentliche Infrastruktur hinken diesen Entwicklungen aber noch deutlich hinterher. Die Folge: Eltern sparen nicht am Engagement für ihre Kinder. …Weiterlesen »


Familienfreundliche Strukturen in der UNI Potsdam

Grundzertifikat „AUDIT FAMILIENGERECHTE HOCHSCHULE“

Potsdam

Das Grundzertifikat „audit familiengerechte hochschule“ der Hertie- Stiftung wird heute in Anwesenheit der Bundesfamilienministerin, Dr. Ursula von der Leyen, und des Bundeswirtschaftsministers, Michael Glos, der Universität Potsdam verliehen.

unipotsdam

Die Hochschule erhält das Zertifikat, dessen Ziel das Erreichen und Verankern einer tragfähigen Balance zwischen den Interessen der Hochschule und den familiären Interessen Ihrer Beschäftigten und Studierenden ist, …Weiterlesen »


6.000 jugendliche Kontrapunkte zum Kommerz

AKTION MENSCH – Jugendmesse „respect our future“

Duisburg

Foto: © AKTION MENSCH

Gestern eröffnete die Jugendmesse „respect our future“ der Aktion Mensch im Landschaftspark Duisburg- Nord. Rund 6.000 Jugendliche konnten bereits trotz des schlechten Wetters bis zum Nachmittag begrüßt werden.

„Wir wollen einen deutlich sichtbaren Kontrapunkt setzen zur Kommerzialisierung der Jugendkultur und freuen uns daher über den großen Zuspruch in den ersten Stunden der Messe. …Weiterlesen »


Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero