ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Samstag, 20. Januar 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

„Verurteilt gehören Politiker, Bankmanager und Kursjongleure“

Verfahren gegen Attac-Aktivisten wegen Börsenaktion eingestellt

Frankfurt am Main

attaclogoDie beiden Attac- Aktivisten Jutta Sundermann und Roland Süß, die am 27. Oktober des vergangenen Jahres ein Transparent mit der Aufschrift „Finanzmärkte entwaffnen – Mensch und Umwelt vor Shareholder Value!“ über die DAX- Anzeigentafel in der Frankfurter Börse gehängt hatten, haben am heutigen Donnerstag vor dem Frankfurter Amtsgericht einen Erfolg errungen. Eine Sachbeschädigung lag laut Richter und Staatsanwältin nicht vor. Das Verfahren wegen Hausfriedensbruchs stellte der Richter wegen Geringfügigkeit gegen Zahlung von 100 Euro pro Person ein. Die Kosten für das Verfahren trägt der Staat. …Weiterlesen »

Share

Klimapolitik wird Wirtschaftsinteressen geopfert

Frankfurt am Main

attaclogoMit einer überraschenden Aktion hat das globalisierungskritische Netzwerk Attac am Freitag vor der Frankfurter Börse für Klimagerechtigkeit und gegen faule Tricks der Industrieländer in Kopenhagen demonstriert. Mit Tapetenkleister und Watte verwandelten die Aktivistinnen und Aktivisten den Bronze-Bären vor der Börse in einen Eisbären.

„Die Regierungen der Industrieländer drohen, den Eisbär – ebenso wie die gesamte Klimapolitik – den Interessen der Finanzindustrie und großer Konzerne zu opfern“, sagte Jutta Sundermann vom Attac- Koordinierungskreis. Der Handel mit Verschmutzungsrechten schütze nicht das Klima, sondern schaffe lediglich neue Geschäftsfelder für Banken und Konzerne. …Weiterlesen »

Share

Zittern und Zocken – Krisenzeiten an der Frankfurter Börse

Dokumentation >> alle Teile

1/3

YouTube Preview Image

Ein interssanter Einblick in das Leben von Börsenmaklern
Krisenzeiten an der Frankfurter Börse Film von Christian Jentzsch „Etwas liegt in der Luft“, stellt Mr. Dax besorgt fest. Mr. Dax, so nennt man den forschen Aktienhändler Dirk Müller auf dem Frankfurter Börsenparkett. Es ist Februar 2008: Die ständige Angst vor dem großen Crash begleitet den Börsianer seit geraumer Zeit. Für Müller steht fest: Der Absturz wird kommen, das ist nur eine Frage der Zeit…. …Weiterlesen »

Share

Firewall – die Verteidigung des Nationalstaates

http://video.google.com/videoplay?docid=-4502111113402403945

Die Hintergründe der Hyperinflation 1923 werfen ein interessantes Licht auf den sich durch seine immer elementareren Krisen abzeichnenden Zusammenbruch des derzeit bestehenden Wirtschaftssystems der Welt. Hier das video „Firewall“ von www.larouchepac.com in deutscher Fassung. …Weiterlesen »

Share

Geächtete Waffen im Investmentcheck – Neue Datenbank veröffentlicht

Börsengeschäfte mit Landminen und Streumunition

Osnabrück

landmineImmer noch gibt es Unternehmen, die Landminen und Streumunition herstellen oder anbieten und sich weltweit an Börsen Investoren zur Finanzierung ihrer Geschäfte suchen. Nur wenige Tage nach Unterzeichnung des historischen Verbotsvertrages für Streumunition in Oslo, veröffentlicht das Aktionsbündnis Landmine.de hierzu eine neue, weltweite Datenbank, die auf der Webseite von www.landmine.de abrufbar ist. …Weiterlesen »

Share

Spektakulärer Attac-Protest in Frankfurter Börse

Finanzmärkte entwaffnen! Mensch und Umwelt vor Shareholder Value!

Frankfurt am Main

attacMit einer Aktion zivilen Ungehorsams in der Frankfurter Börse haben 25 Aktivistinnen und Aktivisten des globalisierungskritischen Netzwerkes Attac am heutigen Montag gegen die Macht der Kapitalmärkte protestiert. Als Teilnehmer einer Börsenführung gelang es den Aktivisten, über die Brüstung der Besuchergalerie in der Börse zu klettern und ein großes Transparent mit der Aufschrift „Finanzmärkte entwaffnen! Mensch und Umwelt vor Shareholder Value!“ über der Dax- Anzeigentafel zu entrollen. …Weiterlesen »

Share

Zivilgesellschaft und kritische Wissenschaftler einbeziehen

Finanzkrise: Systemwechsel nur gegen Bankenbranche durchsetzbar

Frankfurt am Main

attac

Angesichts der sich von Woche zu Woche verschärfenden Finanzkrise hat das globalisierungskritische Netzwerk Attac gefordert, die jetzt notwendigen Rettungsmaßnahmen endlich mit einem grundsätzlichen Politikwechsel zu verbinden. Nachdem die gesamte Branche der Investment-Banken untergegangen ist, hat die US-Regierung am Wochenende angekündigt, ein 700 Milliarden Dollar schweres Rettungspaket aufzulegen, und die Regierungen anderer Länder aufgefordert, ähnliche Schritte zu unternehmen. …Weiterlesen »

Share

Kali und Salz: Profite zulasten von Mensch und Natur

Attac kritisiert Dax- Aufsteiger K + S

Frankfurt am Main

attac

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac kritisiert den Dax- Aufsteiger K + S und die verfehlte Agrarpolitik, die den Düngemittelkonzern groß macht:

Am heutigen Mittwoch verkündet der Arbeitskreis der Deutschen Börse die Veränderungen im Dax. Während der Tourismusmulti TUI herabgestuft wird, soll mit dem Kasseler Konzern Kali und Salz erstmals ein Rohstoffkonzern in den DAX aufsteigen.
Jutta Sundermann vom Attac Koordinierungskreis sagte dazu: „Offensichtlich braucht es eine besonders intensive Form der Ausbeutung von Mensch und Natur, um in den Dax hinein zu kommen. Kali und Salz hat sich in den letzten Monaten am Hunger in der Welt eine goldene Nase verdient“. …Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero