ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 26. April 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Neues Waldgesetz muss neue Standards beim Waldschutz festlegen

Bund für Umwelt und Naturschutz

Berlin

bundDer Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat anlässlich der heute im Bundestags-Agrarausschuss stattfindenden Expertenanhörung zum Bundeswaldgesetz vor einer Aufweichung des Waldschutzes in Deutschland gewarnt. Es sei dringend erforderlich, Schutzstandards der sogenannten „guten fachlichen Praxis“ verbindlich und bundesweit festzuschreiben. Nur dann würden endlich wichtige Aspekte des Waldschutzes wie das Kahlschlagsverbot, der Bodenschutz, die Bestandsverjüngung und der Biotopbaumschutz gesetzlich verankert.

„Der Wald spielt beim Klimaschutz eine entscheidende Rolle. Bäume und Waldböden gehören zu den wichtigsten Kohlenstoffspeichern. …Weiterlesen »

Share

Waldzukünfte 2100

Zukunftsdebatten

Freiburg

uni_freiburg_logoDie Wälder in Deutschland, einst ein Sinnbild für Ruhe und Harmonie sind zur heftig umkämpften Ressource geworden. Naturschutzverbände, Sportler, Holzindustrie und Brennholzkunden machen einen immer größeren Bedarf an Fläche und Rohstoff geltend. „Schon heute sind Korrekturen in der Politik überfällig“, sagt Ulrich Schraml, Forstpolitikprofessor an der Universität Freiburg mit Blick auf die mehrfach gescheiterten Versuche der großen Koalition das Bundeswaldgesetz an diese Herausforderungen anzupassen. „Nun sind die Regionen gefragt, denn Nichtstun hat einen hohen Preis. Schon heute bestimmen wir das Gesicht des Waldes für unsere Kinder und Enkelkinder. Von den heute gepflanzten Bäumen werden im Jahr 2100 viele weder zum Ernten geeignet sein, noch ihre ganzen ökologischen Wirkungen entfalten können. Daher müssen wir vor Ort schon heute dringend handeln.“ …Weiterlesen »

Share

Schwarzbuch Wald dokumentiert Defizite beim Naturschutz und in der Forstwirtschaft

Forderungen des BUND für eine künftige Waldwirtschaft

Berlin

bundEin erstmalig vorgelegtes „Schwarzbuch Wald“ des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) weist erhebliche Defizite in der deutschen Waldwirtschaft nach. In 15 Fallstudien aus elf Bundesländern werden u. a. Verstöße gegen nationale und europäische Naturschutzgesetze und -richtlinien dokumentiert. Dazu gehören Kahlschläge, Fällungen wertvoller Altbaumbestände und Bodenschäden. Mehrfach wurde auch die Brut besonders geschützter Arten zerstört, was gegen das Bundesnaturschutzgesetz verstößt. Zur Begründung für verheerende Eingriffe werde oftmals die Verkehrssicherungspflicht missbraucht. …Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero