ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 26. April 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Computermesse Cebit ohne Fortschritt beim Energiesparen

Kritik von Umweltverbänden:

Hannover / Berlin

euro_taste_gruen

Mehrere Umweltverbände haben zum Ende der Computermesse Cebit kritisiert, dass „Green IT“ weiterhin ein Nischendasein fristete und eine verständliche Verbrauchskennzeichnung bei IT -Produkten immer noch nicht in Sicht sei. Die an der Kampagne „energieeffizienz – jetzt!“ beteiligten Organisationen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Deutsche Umwelthilfe (DUH), Deutscher Naturschutzring (DNR), das Öko- Institut und der ökologische Unternehmerverband B.A.U.M. sehen den Trend zu übergroßen 3D- Fernsehern und -Monitoren sowie zu leistungshungrigen Spiele -Computern mit Sorge. Außerhalb der Ausstellungsfläche auf der Cebit für sogenannte „Green-IT- Lösungen“ spiele Energieeffizienz kaum eine Rolle. …Weiterlesen »

Share

„Globale Vernetzung“ darf nicht auf Kosten der Entwicklungsländer gehen

Entwicklungs- und Umweltorganisationen rufen CeBIT-Aussteller auf, weltweit faire Arbeitsbedingungen in der IT-Produktion zu schaffen

Hannover / Berlin

germanwatch

Entwicklungs- und Umweltorganisationen haben zum Beginn der CeBIT die Elektronikhersteller dazu aufgefordert, faire Arbeitsbedingungen in ihrer Produktion zu schaffen. Laut Germanwatch, WEED – Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung und der Christlichen Initiative Romero gibt es noch keine sozial gerechten und wirklich grünen IT-Geräte. Mit kreativen Aktionen sowie einem makeITfair-Stand von Germanwatch auf der CeBIT wollen die Organisationen auf die Probleme aufmerksam zu machen.

„Die immer günstigeren Preise für Geräte einer vernetzten Welt dürfen nicht auf Kosten der Arbeiterinnen in den Entwicklungsländern gehen. Das muss auch bei dem Green IT Forum ‚Kosten runter und Umwelt schonen‘ auf der CeBIT deutlich werden. …Weiterlesen »

Share

Vor der Cebit: Kampagne energieeffizienz – jetzt! appelliert an Hersteller, Handel und Politik

Verbraucher müssen besser über umweltfreundliche Computer, Monitore und Drucker und deren sparsame Nutzung informiert werden

Hannover

oeko-institutKurz bevor in Hannover mit der Cebit die wichtigste Messe für die digitale Industrie ihre Tore öffnete, wies das Kampagnen-Bündnis energieeffizienz – jetzt! auf die Bedeutung der Informations- und Kommunikationstechnologien für den Umweltschutz hin: Computer, Drucker, Monitore, Internet- und E- Mail- Nutzung tragen mit mehr als sechs Prozent zu den gesamten Umweltauswirkungen privater Haushalte bei. Durch die sparsame Nutzung von umweltfreundlichen Geräten lässt sich dieser Beitrag erheblich senken.

Dr. Dietlinde Quack, IT- Expertin am Öko-Institut, fordert deshalb: „Hersteller und Handel müssen Verbraucher am Point of Sale umfassend über effiziente IT- Geräte und die Möglichkeiten ihres umweltfreundlichen Gebrauchs informieren. Das geschieht bisher noch völlig unzureichend und es mangelt an geschultem Verkaufspersonal.“ …Weiterlesen »

Share

Spannende Spielerlebnisse auf der CeBIT

Fraunhofer- Institut für Digitale Medientechnologie (IDMT)

Hannover

idmt„Future at home“ – unter diesem Motto stellt sich die Fraunhofer- Gesellschaft auf der diesjährigen CeBIT in Hannover vor. Auch das Ilmenauer Fraunhofer- Institut für Digitale Medientechnologie IDMT präsentiert sich in diesem Jahr wieder mit seinen neuesten Entwicklungen.

Mit dem Tanzmattenspiel „Hopscotch“ zeigt das Fraunhofer IDMT in diesem Jahr eine echte Weltpremiere. Die Wissenschaftler erforschen mit dem Spiel, ob sich Schulwissen nicht viel besser lernen lässt, wenn Kinder dabei in Bewegung sind anstatt still am Schreibtisch zu sitzen. Das Exponat „Hopscotch“ wird auf dem „Kindermedienland Thüringen“- Stand des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Medien in Halle 26, Stand A70, vorgestellt. …Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero