ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 14. Dezember 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

ANTITERRORGESETZE GELTEN FÜR MINDERJÄHRIGE – MISSHANDLUNGEN UND UNFAIRE VERFAHREN – ZWÖLFJÄHRIGE WIE ERWACHSENE VERURTEILT

TÜRKEI: PRÜGEL UND HOHE HAFTSTRAFEN FÜR KINDER

Bonn

Pressemitteilung Amnesty International

amnestyKinder werden auf Demonstrationen mit Schlagstöcken niedergeprügelt, verhaftet, mit Erwachsenen in eine Zelle gesperrt und schließlich wegen „Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation“ zu hohen Haftstrafen verurteilt. All dies ermöglichen die Antiterrorgesetze in der Türkei. Das belegt ein heute veröffentlichter Bericht von Amnesty International. „Mit der rigorosen Anwendung der Antiterrorgesetze verletzt die Türkei systematisch die Kinderrechte“, sagte Amke Dietert, Türkei- Expertin von Amnesty International in Deutschland. „Die Türkei muss die Antiterrorgesetze dringend ändern und dabei die Rechte der Kinder wirksam schützen. Dazu ist sie nach nationalem wie internationalem Recht verpflichtet.“ …Weiterlesen »

Twitter, Facebook ...

Demonstration gegen unsoziale Krisenpolitik

Attac ruft zum Widerstand auf:

Frankfurt am Main

AttacDas neue Sparpaket der Bundesregierung und der europaweit geplante Sozialabbau stoßen bei vielen Bürgerinnen und Bürgern auf heftige Kritik. Das globalisierungskritische Netzwerk Attac ruft deshalb jetzt zu Protesten auf. Roland Süß vom bundesweiten Koordinierungskreis – Attac: „Die Zeit ist überreif. Gegen diese antisoziale Krisenpolitik müssen wir in ganz Europa auf die Straße gehen und Widerstand organisieren“. Erste Demonstrationen sind am Samstag in Berlin und Stuttgart geplant, zu denen Attac gemeinsam mit einem breiten Bündnis aus Gewerkschaften und sozialen Bewegungen aufruft. …Weiterlesen »


Germanwatch: Gemeinsam Kohle stoppen

Aufruf zur Teilnahme an den Demonstrationen der Klima – Allianz

Bonn

germanwatch

Die Klima-Allianz, ein Zusammenschluss von rund 100 Organisationen, veranstaltet am 13. September Demonstrationen gegen eine verfehlte und kurzsichtige Energie- und Klimapolitik auf. Die Organisationen rufen bundesweit dazu auf, an den Demos in Jänschwalde in der Lausitz und am Kraftwerksstandort Staudinger bei Frankfurt teilzunehmen.

„Die zukunftsfähige Entwicklung unserer Energieversorgung braucht den Druck der Öffentlichkeit. Damit sich bei den Energieversorgern der Mut zu zukunftsfähigen Entscheidungen durchsetzen kann, müssen wir gegen Kohle auf die Straße gehen“, so Klaus Milke, Vorstandsvorsitzender von Germanwatch. …Weiterlesen »


Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero