ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Samstag, 25. November 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Oxfam Trailwalker: 100 Kilometer für die gute Sache

Weltweit größter Spendenlauf am 11. und 12. September 2010 im Harz / Anmeldungen ab sofort möglich

Berlin / Osterode

oxfam

Diesen Sommer startet auch in Deutschland der größte und anspruchvollste Spendenlauf der Welt: der Oxfam Trailwalker. Teams von vier Personen laufen gemeinsam100 Kilometer zu Fuß in 30 Stunden – nonstop quer durch den Harz. Und dies für einen guten Zweck, denn der Erlös der Veranstaltung kommt Bildungsprojekten der Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland e.V. zugute.

‚In vielen Ländern hat der Oxfam Trailwalker bereits große Fan-Gemeinden‘, sagt Oxfam- Geschäftsführer Paul Bendix. ‚Weltweit haben etwa 28.000 Teams schon mehr als 25 Millionen Euro Spenden erlaufen.‘ Für den ersten deutschen Trailwalker werden bis zu tausend Teilnehmer/innen erwartet. …Weiterlesen »

Twitter, Facebook ...

Weltweit größter Charity- Lauf startet 2010 im Harz erstmals in Deutschland

Oxfam Trailwalker: 100 Kilometer wandern für die gute Sache

Berlin

oxfamEin Team, vier Personen, 100 Kilometer, 30 Stunden: Der Oxfam Trailwalker ist der größte und anspruchvollste Charity- Lauf der Welt. Eine einzigartige Herausforderung für die gute Sache: Jedes Team wirbt mindestens 2.000 Euro Spenden im Freundes- und Kollegenkreis ein, die der Entwicklungsorganisation Oxfam zu Gute kommen. Start des ersten deutschen Trailwalkers ist am 11. September 2010. Jedes Team muss gemeinsam (!) 100 Kilometer durch den Harz bewältigen.

‚Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Harzer Verkehrsverband und der Stadt Osterode am Harz den Oxfam Trailwalker erstmals in Deutschland zu veranstalten‘, sagt Oxfam-Geschäftsführer Paul Bendix. ‚Alle Spendeneinnahmen hieraus fließen in unsere Bildungsprojekte.‘ …Weiterlesen »


Rückkehr auf leisen Pfoten

Frankfurt am Main

Foto: © David Lawson / WWF

260-233425-Luchs-_c_-David-Nach über 100jähriger Abwesenheit kehren die Luchse langsam in ihren alpinen Lebensraum zurück. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Umweltschutzorganisation WWF. Neben stabilen Populationen in den Schweizer Nordwestalpen und der Grenze zwischen Ostösterreich und Slowenien gilt nun auch eine Rückkehr der ersten Raubkatzen in die österreichischen Bundesländer Vorarlberg und Tirol als gesichert. „Vom österreichischen Lechtal aus ist es nur ein sprichwörtlicher Katzensprung bis in den deutschen Alpenraum und das Allgäu“, sagt Volker Homes, Leiter WWF- Artenschutz. Der WWF erwarte, dass sich die Luchse weiter im deutschsprachigen Alpenraum ausbreiten, schließlich sei dieser ein idealer Lebensraum für die scheuen Jäger. …Weiterlesen »


Start des bundesweiten Junior Ranger Programms im Harz

Auftaktveranstaltung in Drei Annen Hohne:

Berlin

260_mg_5433_morascherVom 12. bis 14. Juni 2009 laden der Nationalpark Harz, Europarc Deutschland und der WWF zur Auftaktveranstaltung des bundesweiten Junior Ranger Programms nach Drei Annen Hohne in den Harz ein. Bundesumweltminister Sigmar Gabriel wird am Samstag, den 13. Juni um 13.00 Uhr das neue Jugendprogramm der Öffentlichkeit auf dem Hohnehof vorstellen. Während der dreitägigen Veranstaltung findet das jährliche Junior Ranger Treffen statt, zu dem rund 300 Kinder aus 20 Großschutzgebieten erwartet werden. …Weiterlesen »


Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero