ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Montag, 19. Februar 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Ranking der Nachhaltigkeitsberichte

Neue Bewertungskriterien veröffentlicht:

Berlin

ioewDas Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2009 des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und der Unternehmensinitiative Future tritt heute in die heiße Phase ein. Mit der Veröffentlichung eines umfassenden Kriterienkatalogs steht nun ein Vergleichsmaßstab bereit, der zur Bewertung an die Nachhaltigkeitsberichte deutscher Unternehmen angelegt wird. Die Bewertung der Berichte findet 2009 erstmals in zwei Kategorien statt und beurteilt neben den 150 größten deutschen Unternehmen auch die Berichte kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Die Preisverleihungen für die besten Nachhaltigkeitsberichte sind für Herbst 2009 in Berlin geplant. …Weiterlesen »

Share

Nachhaltigkeit in der Krise?

Einladung zur VÖÖ/ VÖW – Jahrestagung

Berlin

ioewBefindet sich das Konzept „Nachhaltigkeit“ in der Krise? Wie bewährt es sich in der Krise? Kann mit „mehr Nachhaltigkeit“ die Krise überwunden werden? Mit der gemeinsamen Jahres- Tagung von VÖÖ – Vereinigung für ökologische Ökonomie und VÖW – Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung soll im Wahljahr 2009 der Diskurs um Ziele und Wege einer nachhaltig(er)en Gesellschaft einer breiteren Öffentlichkeit nahe gebracht werden. Im Zentrum steht die Frage, welche Innovationen in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik notwendig sind, um den Pfad einer Nachhaltigkeitsgesellschaft zu beschreiten. Die Tagung findet am 14. und 15. Mai 2009 in Frankfurt/M. statt. …Weiterlesen »

Share

Nachhaltigkeitsberichte von Unternehmen: Wer sind die Vorreiter?

Teilnahme am IÖW/ future- Ranking 2009 für den Mittelstand noch bis Juni möglich

Berlin

ioewViele kleine und mittlere Unternehmen verfügen bereits über einen Umwelt- oder Nachhaltigkeitsbericht. Die Idee: Vertrauen gegenüber Mitarbeitern, Partnern und Kunden zu schaffen, um erfolgreich zu wirtschaften. Ein unabhängiger Vergleich — das gemeinsame Ranking vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und future e.V. — prüft erstmalig in diesem Jahr entsprechende Berichte des deutschen Mittelstands. Interessenten können noch bis zum 30. Juni 2009 ihren Bericht vorlegen.

Das Berliner Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Unternehmervereinigung future e.V. – verantwortung unternehmen bewerten bereits seit Jahren mit Erfolg die Nachhaltigkeitsberichte der 150 größten Unternehmen Deutschlands: …Weiterlesen »

Share

Hamburgs unlauteres Spiel mit der Angst

WWF- Studie: Senat und Wirtschaft übertreiben Arbeitsplatzeffekte der Elbvertiefung

Frankfurt am Main

Foto: © H. U. Rösner

260-elbschiff-_c_-hans-ulriDer überwiegende Teil der Arbeitsplätze, die direkt oder indirekt mit dem Hamburger Hafen zu tun haben, hängen nicht von der geplanten Elbvertiefung ab. In der Bedarfsbegründung für die 400 Millionen Euro teure Infrastrukturmaßnahme werden die Beschäftigungseffekte der Vertiefung systematisch überschätzt. Dies geht aus einer vom WWF in Auftrag gegebenen Studie des Berliner Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) hervor, die heute in Hamburg vorgestellt wurde. Am kommenden Donnerstag findet mit dem öffentlichen Erörterungstermin der nächste Schritt im Genehmigungsverfahren zur Elbvertiefung statt. …Weiterlesen »

Share

Mit Holz in die Zukunft?

Rat zur Tat: Neue IÖW- Broschüre zeigt Markt- und Entwicklungspotenziale für Unternehmen der Holzbaubranche auf

Berlin

Quelle: Kirstin Wulf, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung gGmbH

ioewWie lässt sich die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Holzbaubranche erhalten und stärken? Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) hat im Rahmen des Forschungsprojektes „Zukunftsmärkte der Forst- Holz- Kette“ (ZUFO) herausgearbeitet, welche Schritte hierfür notwendig sind. Der 60- seitige Ratgeber für Holzbau- Unternehmen kann nun beim IÖW bestellt werden.

„Die Baubranche bewegt sich seit langem in einem schwierigen ökonomischen Umfeld“, beschreibt Dr. Frieder Rubik die derzeitige ökonomische Großwetterlage. …Weiterlesen »

Share

Ranking der deutschen Nachhaltigkeitsberichte startet – erstmals auch eigenes Ranking für den Mittelstand

Rat für Nachhaltige Entwicklung und Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützen IÖW/future-Ranking der Nachhaltigkeitsberichte

Berlin

ioew

Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und future e. V. bewerten bei ihrem Ranking 2009 erneut die Nachhaltigkeitsberichte der 150 größten Unternehmen Deutschlands. Zusätzlich werden erstmals auch Nachhaltigkeitsberichte von kleinen und mittelständischen Unternehmen in einem eigenen Ranking beurteilt. Die Schirmherrschaft für beide Rankings übernehmen Bundesarbeitsminister Olaf Scholz und Dr. Volker Hauff, Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung.

Das Ranking der Nachhaltigkeitsberichte ist ein Beitrag zu einem öffentlichen Wettbewerb von unternehmerischer Nachhaltigkeit. …Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero