ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Freitag, 24. November 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

In zwölf Etappen führen angesehene Wissenschaftler durch die Klimageschichte der Erde

Zeitreise durchs Klima

München

Schmelzende Gletscher, steigende Meeresspiegel – droht eine globale Klimakatastrophe? MPI für Chemie / K. Achenbach

klimageschichteIst Klimawandel lediglich ein modernes Phänomen oder hat es ihn in der Erdgeschichte schon immer gegeben? Wie groß ist der Einfluss des Menschen auf das Klima? Welche Faktoren beeinflussen Klimaphänomene und wie hängen sie voneinander ab? In einer Veranstaltungsreihe des Max- Planck- Instituts für Chemie und dem Forschungszentrum Erdsystemwissenschaft der Johannes Gutenberg- Universität (Geocycles) Mainz stellen sich zwölf Wissenschaftler der Diskussion. Ihre Vorträge können ab sofort online angesehen werden. …Weiterlesen »

Twitter, Facebook ...

Spektakuläre Klimaforschung in der Arktis

Längstes Klimaarchiv der terrestrischen Arktis geborgen

Bremerhaven / Köln

Grisha Federov vom Partner-Institut AARI St. Petersburg untersucht einen Kern, der während der Permafrostbohrungen unter der Leitung des Alfred-Wegener-Instituts im November 2008 am Ufer des Elgygytgyn-Sees erbohrt wurde. Foto: Alfred-Wegener-Institut

klimaforschung_arktisIn den vergangenen sechs Monaten hat ein internationales Wissenschaftlerteam aus Russland, Deutschland, USA und Österreich ein Tiefbohrprogramm im äußersten Nordosten Russlands durchgeführt, um hunderte Meter Seesedimente, Impaktbrekzie und dauerhaft gefrorenen Boden zu bergen. Diese ermöglichen neue Einblicke in die Klimageschichte der Arktis, die Kraterbildung des Elgygytgynsees und in die Permafrostdynamik. Mit den ersten Ergebnissen der Bohrkampagne wurde Anfang Mai 2009 ein wichtiger Meilenstein erreicht. Die gewonnenen Bohrkerne werden in den nächsten zwei Jahren wesentliche offene Fragen der arktischen Erdgeschichte klären können. …Weiterlesen »


Extreme Winter

Klimaschwankungen während der letzten Eiszeit

Bremerhaven

alfred_wegner_institut

Die heftigen Klimaschwankungen im nordatlantischen Raum während der letzten Eiszeit waren ein Phänomen extremer Winter. Die Sommer waren davon kaum betroffen. Dies ist das Ergebnis von Untersuchungen eines Forscherteams aus den Niederlanden, dem Alfred-Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft, Bremerhaven, und dem Leibniz-Institut für Meereswissenschaften, Kiel, das jetzt in der Zeitschrift „Nature Geoscience“ veröffentlicht wurde. …Weiterlesen »


Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero