ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Sonntag, 18. Februar 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

„Ethische Elemente sind kein Balast zum Abwerfen!“

Auszeichnung Kardinal Lehmanns mit dem Preis „Hochschule und Wirtschaft“ der Hochschule Pforzheim

Pforzheim

Foto: © Bistum Mainz

108064594328577„Ethische Elemente sind kein Balast zum Abwerfen!“ Diese Mahnung Karl Kardinal Lehmanns an die wirtschaftlich Verantwortlichen ist hochaktuell. Der Förderer- und Alumniverein (FAV) der Hochschule Pforzheim zeichnet am Donnerstag, 9. Juli 2009, Karl Kardinal Lehmann mit dem Preis „Hochschule und Wirtschaft“ für seine besonderen Verdienste im Bereich Wirtschaftsethik aus. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Walter Witzenmann Hörsaal der Hochschule Pforzheim, Tiefenbronner Straße 65.

„Der Markt ist nicht einfach unethisch“, postuliert Kardinal Lehmann. Der 73jährige Bischof von Mainz äußert in seinen Publikationen durchaus Verständnis für die Zwänge der Wirtschaft. …Weiterlesen »

Share

DELTA – Episoden zum Thema Wirtschaftsethik

3 SAT – Podcast DELTA

delta_logo_3003 SAT – Sendung DELTA als Podcast – 3 Episoden zum Thema Wirtschaftsethik:

>> Wirtschaaftsethik (1)

Am Anfang war der Markt

>> Wirtschaftsethik (2)

Gesundes Unternehmen, zufriedene Mitarbeiter

>> Wirtschaftsethik (3)

Kapitalismus als Weisheitsprinzip

…Weiterlesen »

Share

Breites Bündnis mobilisiert gegen Krisenpolitik der Regierung

Attac: Mehrere Zehntausend zu Demos am 28. März in Frankfurt und Berlin erwartet

Frankfurt am Main

attaclogo„Wir zahlen nicht für eure Krise! Für eine solidarische Gesellschaft“ – unter diesem Motto mobilisiert ein breites Bündnis aus zahlreichen Gewerkschaftsgliederungen, Erwerbslosen- und Sozialprotestorganisationen, dem globalisierungskritischen Netzwerk Attac, entwicklungspolitischen und antikapitalistischen Gruppen sowie der Partei „Die Linke“ für den 28. März zu Demonstrationen in Berlin und Frankfurt. Auch mehrere Umweltverbände wie der BUND, entwicklungspolitische Organisationen – darunter der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) – sowie die Grünen unterstützen die Proteste. …Weiterlesen »

Share

Finanzkrise – Forschung – Politik

WZB – Neue Dialogreihe:

Berlin

wzbFührt die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise zu einem dauerhaften Abschied vom Trend zu mehr Markt? Wird die internationale Zusammenarbeit gestärkt oder kehrt der Protektionismus auf nationaler Ebene zurück, wie in den 1930er Jahren? Was unterscheidet die gegenwärtige globale Krise von früheren Krisen?

Diesen Fragen geht das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in einer neuen Dialogreihe „Perspektiven der Kapitalismusforschung“ nach. Die Forschung über die Spielarten des Kapitalismus (Varieties of Capitalism) kann aus den aktuellen Krisen viel lernen, umgekehrt aber auch die Politik viel aus der Forschung. …Weiterlesen »

Share

Für eine Wirtschaft im Dienst der Menschen, nicht des Profits

2500 diskutierten bei Attac-Kongress in Berlin über Kapitalismus

Berlin

attaclogoAls riesigen Erfolg wertet das globalisierungskritische Netzwerk Attac seinen Kongress „Kapitalismus am Ende?“, der am Sonntag mit 2500 Teilnehmern in Berlin zu Ende gegangen ist. Attac hatte ursprünglich mit 1000 Besuchern gerechnet. „Dieser enorme Andrang zeigt, wie sehr den Menschen die Frage nach Alternativen zu unserem gegenwärtigen Wirtschaftssystem auf den Nägeln brennt“, sagte Peter Wahl, Attac- Mitgründer und Mitorganisator des Kongresses. Klar sei, dass die gegenwärtige Krise kein Betriebsunfall ist, sondern im System selbst wurzelt. …Weiterlesen »

Share

Anders ist besser. Ein Versuch über neue Wege in Wirtschaft und Politik

Wendelin Wiedeking ist seit 1992 Vorstandschef der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und zeichnet verantwortlich für eine dramatische Entwicklung dieser Marke. Porsche stand damals am Abgrund und es fehlten nur Millimeter bis zum Absturz. In vorliegendem Buch erläutert er in groben Zügen die äußerst erfolgreiche Konsolidierung des Unternehmens, um aus diesem Werdegang allgemeingültige Schlüsse für ein erfolgreiches Wirtschaftsgebaren, auch und gerade am Standort Deutschland, zu ziehen.

…Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero