ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Samstag, 25. November 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Öl bald im Golfstrom?

Deutsch- amerikanische Studie gibt Hinweise auf rasche Ausbreitung im Atlantik

Kiel

Ausbreitung eines passiven Farbstoffs, der an der Stelle des Öllecks über die oberen 20 Meter Tiefe ausgebracht wurde, in einem Ozeanmodell. Die Farbschattierung spiegelt die Abschwächung der Konzentration wider. Quelle: NCAR.

OelausbreitungAktuelle Modellrechnungen mit einem hochauflösenden Ozeanmodell zeigen, dass sich das derzeit im Golf von Mexiko freigesetzte Öl über den Golfstrom innerhalb weniger Monate bis weit in den Atlantik ausbreiten könnte. Initiatoren der Studie sind Wissenschaftler vom National Center for Atmospheric Research (NCAR) in Boulder, USA und vom Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) in Kiel.

Die Rechnungen wurden am Los Alamos National Laboratory (LANL), USA durchgeführt. …Weiterlesen »

Twitter, Facebook ...

Große Ölteppiche durch Bohrinseln in der Nordsee

Verschmutzung der Nordsee

Hamburg

Abbildung: © Greenpeace

oel

Die Verschmutzung der Nordsee durch den alltäglichen Betrieb der Ölplattformen ist katastophal. Bei einem Beobachtungsflug entlang der dänischen, norwegischen und englischen Küsten entdeckte Greenpeace bei 75 Förder- und Bohrplattformen große Ölteppiche. Tausend Tonnen Öl gelangen jedes Jahr ins Meer. Von der Öffentlichkeit nicht wahrgenommen und von der Politik ignoriert, schädige diese schleichende Ölverseuchung die Meeresumwelt so stark, wie ein großes Tankerunglück. …Weiterlesen »


Kollision: Ölteppich auf der Elbe

WWF: Belastung für ohnehin stark geschädigte Unterelbe

Hamburg

Foto: © Elbeschifffahrt / Hans Ulrich Roesner / WWF

elbeschifffahrt

Oberhalb von Hamburg sind in der Nacht zum Mttwoch auf der Elbe ein Frachter und ein Tankschiff kollidiert. 200.000 bis 400.000 Liter Diesel liefen nach Angaben von Behörden aus den vier aufgerissenen Tanks des Tankschiffes „Undine“ in den Fluss. Ein fünf bis sechs Kilometer langer Ölteppich treibt zwischen Geesthacht und Hamburg auf der Elbe.

„Wie groß die Belastung für die ohnehin stark geschädigte Unterelbe ist, lässt sich im Moment nur schwer abschätzen“, erklärt Beatrice Claus vom World Wide Fund For Nature (WWF). …Weiterlesen »


Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero