ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 24. Mai 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Pekinger Klima – Tagebuch

Forschungszentrum Jülich: Luftanalyse während Olympia

Jülich

Pressemitteilung: Peter Schäfer, Forschungszentrum Jülich

forschungszentrum_juelich
Eine Medaille kann er sich nicht holen. Dennoch geht Prof. Andreas Wahner in Peking für uns an den Start: Der Atmosphärenforscher aus dem Forschungszentrum Jülich begleitet während der ersten Tage der Olympischen Spiele eine weitere Messkampagne und berichtet aktuell über das Klima in der chinesischen Hauptstadt. Von heute, Montag, an können Wahners Beobachtungen auf der Homepage des Forschungszentrums nachgelesen werden.

Das deutsch-chinesische Team misst unter anderem an der Universität Peking in unmittelbarer Nähe des Stadions sowie rund 80 Kilometer südwestlich der Stadt. …Weiterlesen »

Share

„Grüne Spiele“ auf Kosten der Regenwälder

Luftverschmutzung und Ressourcenverbrauch bei Olympia

Frankfurt am Main

Foto: © Michel Gunther / WWF

olympia_wwfDie Volkrepublik China will sich in den kommenden Wochen als vorbildlicher Austragungsort für die Olympischen Sommerspiele präsentieren. Grüne, kulturelle und Hightech- Spiele sollen es werden. Der World Wide Fund For Nature (WWF) sieht im „grünen Bereich“ noch erheblichen Verbesserungsbedarf. Für die verschiedenen Sportstätten, einschließlich des neuen Olymiastadions in Peking, wurden schätzungsweise mindestens 45.000 Tonnen Stahl und rund 800.000 Kubikmeter Merbau- Holz verarbeitet.

Das verwendete Holz stammt größtenteils aus Indonesien und wird dort zu mehr als 70 Prozent illegal auf Kosten der letzten Regenwälder gefällt und die Stahlindustrie gilt als einer der größten Luftverschmutzer Chinas. …Weiterlesen »

Share

Umweltforscher am Start für Olympia

Jülicher Wissenschaftler unterstützen China beim Kampf gegen den Smog

Jülich

Forschungszentrum-Juelich

Prof. Dr. Andreas Wahner vom Forschungszentrum Jülich untersucht mit seinem Team in Zusammenarbeit mit chinesischen Kollegen seit Jahren die  Luftqualität in Peking. Aufgrund der Messungen stellte sich heraus, dass Fahrverbote, die in China während der Olympischen Spiele zu einer Entlastung der Luft in Peking führen sollen, keine wesentlichen Verbesserungen bewirken werden. Wesentlich effektiver wären frühzeitige Einschränkungen bei Industriebetrieben. Wahner wird während der Olympischen Spiele in Peking sein und die aktuelle Situation mit täglichen Messungen verfolgen. …Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero