ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Montag, 23. April 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Einheitliche Analysen für sauberes Trinkwasser in Europa

PTB- Wissenschaftler erhalten Auszeichnung für Konzept zur Vergleichbarkeit und Rückführbarkeit von Wasseruntersuchungen

Braunschweig

Diese quecksilberhaltigen Wasserproben wurden im Rahmen eines Ringversuches an zahlreiche europäische Labore verschickt. Zur besseren Vergleichbarkeit der Analyseergebnisse über Ländergrenzen hinweg, haben unter anderem Wissenschaftler der PTB ein einfaches und schnelles Verfahren entwickelt, das nun mit einem Preis geehrt wurde. Solche Vergleichsverfahren sind nötig, um europaweit wirklich gleiche Standards im Umweltschutz und in der Gesundheitsvorsorge zu schaffen. Foto: PTB

wasserproben

Sauberes Wasser ist für den Menschen lebenswichtig. Insbesondere wenn es zum Trinken, Kochen und zur Lebensmittelherstellung verwendet wird. Daher haben sich die EU- Mitgliedsländer in mehreren Richtlinien dazu verpflichtet, ihren Bürgern dauerhaft sauberes Trinkwasser zu garantieren. Voraussetzung dafür ist aber eine Wasseranalytik, die exakte Werte für mögliche Schadstoffe liefert, die dann auch noch international vergleichbar sind. Deshalb haben Wissenschaftler der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) gemeinsam mit Forschern der Universität Stuttgart (AQS BW = Analytische Qualitätssicherung Baden-Württemberg) und des Rheinisch- Westfälischen Instituts für Wasserforschung (IWW) neue metrologische Konzepte erarbeitet, wie die Vergleichbarkeit von Messergebnissen ohne zusätzlichen Aufwand realisiert werden kann. Für diese Arbeit erhielten die Forscher im November den CITAC Award 2009. …Weiterlesen »

Share

Mit AIDA gegen das Müllproblem im All

PTB- Messverfahren helfen, die Gefahren besser abzuschätzen

Braunschweig

Bearbeitete und gereinigte Goldfolie des Detektors. Die Breite der Schnittlinien beträgt ca. 17 µm. Die einzelnen Foliensegmente werden an den jeweiligen Ecken zusammengehalten.(Abbildung: PTB)

aidaVor wenigen Wochen mussten drei ISS- Astronauten wegen der Gefahr einer Kollision der Raumstation mit einem ausrangierten Raketenteil in eine Notfallkapsel flüchten. Kurz davor waren zwei Satelliten kollidiert und hatten ungeheure Mengen neuen Schrotts erzeugt. Das Müllproblem im All wird immer drängender. Immerhin sind inzwischen rund 4600 Raketen gestartet und unzählige Satelliten ins All befördert worden. Ob es nun komplette, funktionsunfähige Satelliten oder mikrometergroße Treibstoffreste sind – die Mischung der unterschiedlichsten Materialien wird, sofern sie in größerer Höhe kreist, teilweise zehntausende von Jahren im All bleiben. …Weiterlesen »

Share

Riesige Energieeinsparungen durch innovatives Konzept

Adolf- Martens- Preis 2008 für Sicherheitstechnik, Arbeitsschutz und verwandte Bereiche

Braunschweig

Christian Lehrmann, Ingenieur bei der Physikalisch- Technischen Bundesanstalt (PTB) erhält für seine innovativen Ideen den Adolf- Mertens- Preis 2008. Mit seinem entwickelten Konzept, das die Trennung der Zulassungsprüfungen von explosionsgeschützten Motoren und der dazugehörigen Frequenzumrichter vorsieht, könnten deutsche Chemie- und Petrochemieunternehmen in Zukunft mehr als 100 Millionen Euro Energiekosten einsparen. …Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero