ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Dienstag, 23. Januar 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Damit die Freundin nicht meckert: eine Ziege für die Liebste

Oxfams Charity- Geschenke helfen Menschen in Armut und Not

Berlin

oxfam

Wahre Liebe können sich Pärchen am 14. Februar mit den ausgefallenen Valentinstagsgeschenken von OxfamUnverpackt beweisen. Eine echte Ziege statt Kuscheltier, zehn junge Bäume statt Blumen oder einen Monat Trinkwasser statt der üblichen Flasche Wein zeigen dem Partner, dass er oder sie etwas ganz besonderes ist.

Und so funktioniert es: …Weiterlesen »

Share

Weihnachtsgeschenke der besonderen Art: Schon mal ’ne Ziege verschenkt?

Oxfams Charity- Geschenke helfen Menschen in armen Ländern

Berlin

oxfamWas macht denn die Ziege unterm Weihnachtsbaum? Dem Freund mitteilen, er sei ein sturer Bock? Mama daran erinnern, dass sie nicht so viel meckern soll? Falsch: Eine Ziege von Oxfam bedeutet, dass sich jemand beim Geschenkkauf richtig viele Gedanken gemacht hat!

Mit Oxfams Charity- Geschenken bereitet man zum Weihnachtsfest gleich doppelt Freude. So hilft zum Beispiel das Gartenset für Hobbygärtner Familien in Simbabwe beim Aufbau und Bewirtschaften des eigenen Gartens. Ein Bücherpaket für den Bücherwurm ermöglicht Schülerinnen und Schülern in der Demokratischen Republik Kongo eine solide Ausbildung. Und Ziegen, Schafe oder Hühner für den Tierliebhaber sichern den Lebensunterhalt von Familien in Äthiopien und Somalia. …Weiterlesen »

Share

Täglich werden 8.000 Mädchen beschnitten

UNICEF zum Filmstart „Wüstenblume“

Köln

e84dbaa99cAnlässlich des Kinostarts des Films „Wüstenblume“ am heutigen Donnerstag (24.9.) weist UNICEF darauf hin, dass jedes Jahr schätzungsweise drei Millionen Mädchen an ihren Genitalien verstümmelt werden – das sind mehr als 8.000 Eingriffe pro Tag. Trotz verstärkter Aufklärung und obwohl die Beschneidung von Mädchen fast überall verboten wurde, ist sie in mindestens 28 Ländern Afrikas und im Jemen nach wie vor verbreitet. Schätzungsweise 70 Millionen Mädchen und Frauen sind allein dort beschnitten.

Beschnittene Mädchen und Frauen leiden häufig ihr Leben lang an körperlichen und seelischen Problemen. Der Eingriff selbst verursacht große Schmerzen, Schockzustände und starke Blutungen. …Weiterlesen »

Share

Hilfe in Gefahr: Weltweit hat sich in den letzten zehn Jahren die Zahl der Angriffe auf humanitäre Helfer verdreifacht

Die UN rufen am 19.8. erstmals zum Welttag der Humanitären Hilfe auf

Köln

Foto: UNICEF

c0ad77e0dcUNICEF ruft anlässlich des ersten Welttags der Humanitären Hilfe am kommenden Mittwoch dazu auf, den Schutz von humanitären Helfern in Krisengebieten zu verbessern. Die Gefahren für die Helfer sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Allein im Jahr 2008 wurden weltweit 260 Mitarbeiter von Hilfsorganisationen während ihres Einsatzes getötet, entführt oder bei Überfällen schwer verletzt. Dies waren dreimal so viele Opfer wie vor zehn Jahren. Das Risiko, bei einem Einsatz zu sterben, war für die humanitären Helfer damit höher als für die Soldaten der UN- Friedenstruppen. In der Folge mussten oftmals lebensrettende Hilfsmaßnahmen für Not leidende Menschen eingeschränkt werden. …Weiterlesen »

Share

Scarlett Johansson: Ein Zicklein für Mutti!

Oxfam- Botschafterin überrascht zum Muttertag mit Charity- Geschenk

Berlin

Abbildung: www.oxfamunverpackt.de

zickleinScarlett Johansson hat ein enges Verhältnis zu ihrer Mutter. „Ihre Liebe und Unterstützung bedeutet mir sehr viel“, so die Schauspielerin. Zum Muttertag kommt deshalb etwas Einfallsloses wie eine Schachtel Pralinen oder ein Gutschein für Johansson nicht in Frage. „Meine Mutter verdient ein Geschenk, das genauso besonders ist wie sie. Deshalb habe ich sofort an OxfamUnverpackt gedacht“ sagt Scarlett Johansson. „Besonders niedlich finde ich die Oxfam- Ziege.“ Auf einer Reise mit Oxfam nach Indien vor zwei Jahren habe sie zudem selbst gesehen, dass Ziegen einen wichtigen Beitrag zur Ernährung und Landwirtschaft in armen ländlichen Gemeinschaften leisten. …Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero