ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Freitag, 24. November 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Neues Leitbild Demokratische und Soziale Hochschule: Hochschulsystem braucht soziale Öffnung

Hochschulpolitisches Forum der Hans- Böckler- Stiftung in Berlin

Berlin

Boeckler-StiftungEine Öffnung von Universitäten und Fachhochschulen für junge Menschen aus bildungsbenachteiligten Familien und für beruflich Qualifizierte ohne klassische Hochschulzugangsberechtigung – das sind zentrale Aufgaben, um das deutsche Hochschulsystem zukunftsfest zu machen. Der Ausbau der öffentlichen Studienfinanzierung und -förderung ist der Dreh- und Angelpunkt, um mehr Chancengleichheit beim Hochschulzugang und im Studium zu erreichen. Viele Weichenstellungen der aktuellen Bildungspolitik weisen jedoch in eine andere Richtung: So zeigen Untersuchungen zum Beispiel, dass Studiengebühren für Jugendliche aus bildungsfernen und einkommensschwachen Elternhäusern ein zusätzlicher Grund sind, trotz Abitur auf ein Studium zu verzichten. …Weiterlesen »

Twitter, Facebook ...

Mit zweierlei Maß – Studium zahlt sich für Frauen weniger aus

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

Berlin

wzbAkademikerinnen verdienen fünf Jahre nach ihrem Studienabschluss durchschnittlich 20 Prozent weniger als die Akademiker des gleichen Studienjahrgangs. Die Wissenschaftlerinnen Kathrin Leuze und Susanne Strauß vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gehen im aktuellen „WZBrief Arbeit“ der Frage nach, welche Ursachen diese immensen Einkommensunterschiede haben.

Als Erklärung für das unterschiedliche Einkommen galt bisher vor allem der Unterschied in den Erwerbsverläufen von Männern und Frauen. Weil sich Familie und Beruf schwer vereinbaren lassen, unterbrechen Frauen oft ihre Erwerbstätigkeit, arbeiten in Teilzeit oder wechseln Beruf und Arbeitsstelle häufi ger als Männer. All dies wirkt sich negativ auf das Einkommen aus. …Weiterlesen »


Gutes tun und gutes Lernen: Bürgerschaftliches Engagement und Service-Learning an Hochschulen

HIS Hochschul- Informations- System GmbH

Hannover

gutes-tun-und-lernenWie können Studierende innerhalb des Studiums ihre Schlüsselkompetenzen ausweiten und sich auf eine verantwortungsvolle Position in der Gesellschaft vorbereiten? Als eine Antwort auf diese zentrale Frage hat die Universität Duisburg- Essen im Jahr 2005 das Zentrum UNIAKTIV gegründet. Die HIS Hochschul-Informations- System GmbH legt nun eine Evaluation dieses Projekts vor.

UNIAKTIV, das „Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung“, vermittelt Studierende in freiwillige gesellschaftliche Engagements und zielt darauf ab, solche Engagements als so genanntes „Service-Learning“ mit der Lehre an der Universität zu verbinden. …Weiterlesen »


Verlierer der Globalisierung

Eine neu erschienene Studie untersucht die Veränderung der Arbeitsmarktchancen junger Erwachsener in elf modernen Gesellschaften

Bamberg

uni_bambergThomas aus dem Ruhrgebiet hat seine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker erfolgreich abgeschlossen. Statt eines unbefristeten Arbeitsvertrages erhält er von seinem Ausbildungsbetrieb nur eine befristete Anstellung. Wie es danach weitergeht, weiß Thomas noch nicht. Jennifer lebt in den USA und arbeitet trotz eines College-Besuchs vorerst als Kellnerin. Sie bewirbt sich derzeit für Jobs im Medienbereich und hofft, dort bald eine ausbildungsadäquate Anstellung zu finden. Fabrizio aus Bologna in Italien hat vor eineinhalb Jahren sein Studium mit guten Noten abgeschlossen. Trotz vieler Bewerbungen war seine Suche nach einer ersten Anstellung bisher erfolglos. Wie ihm geht es auch vielen seiner ehemaligen Studienkollegen. Er wohnt bei seinen Eltern und will sich weiter bewerben. …Weiterlesen »


Familienfreundliche Strukturen in der UNI Potsdam

Grundzertifikat „AUDIT FAMILIENGERECHTE HOCHSCHULE“

Potsdam

Das Grundzertifikat „audit familiengerechte hochschule“ der Hertie- Stiftung wird heute in Anwesenheit der Bundesfamilienministerin, Dr. Ursula von der Leyen, und des Bundeswirtschaftsministers, Michael Glos, der Universität Potsdam verliehen.

unipotsdam

Die Hochschule erhält das Zertifikat, dessen Ziel das Erreichen und Verankern einer tragfähigen Balance zwischen den Interessen der Hochschule und den familiären Interessen Ihrer Beschäftigten und Studierenden ist, …Weiterlesen »


Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero