ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Mittwoch, 23. Mai 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Führungsrolle im Klimaschutz übernehmen

G8 Gipfel:

Berlin

Foto: © G8-Summit

260_G8-Gipfel__c__G8-SummitDie führenden Industrienationen müssen sich dringend darauf einigen, die globale Temperaturerhöhung auf maximal 2 Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Werten zu begrenzen. Nur so sind die schlimmsten Folgen des Klimawandels noch aufzuhalten, erklärt der WWF anlässlich des am Mittwoch gestarteten G8- Gipfels in L’Aquila.

„Das Treffen wird zeigen, ob die Industrienationen ihrer Führungsrolle im internationalen Klimaschutz gerecht werden“, so Regine Günther, Leiterin Klima und Energie beim WWF Deutschland. „Als Hauptverursacher des Klimawandels sind sie besonders in der Pflicht, mit ehrgeizigen Maßnahmen voran zu gehen.“ …Weiterlesen »

Share

Effektive Wege zu den Umweltzielen der EU

Deutsch- französischer Workshop im Kongresszentrum Karlsruhe

Karlsruhe

Dr. Elisabeth Zuber-Knost, Karlsruher Institut für Technologie

erneuerbare_energienEnergiewirtschaft und Nachhaltigkeit stehen im Fokus eines deutsch-französischen Workshops am 29. und 30. Januar im Kongresszentrum Karlsruhe. Organisatoren sind das Deutsch- Französische Institut für Umweltforschung (DFIU) der Universität Karlsruhe (TH) und das französische Centre de Recherche en Economie et Droit de l’Energie (CREDEN) der Université Montpellier I. Kernthema der Veranstaltung ist das umweltpolitische Dreifach-Ziel der Europäischen Union für 2020. …Weiterlesen »

Share

Bessere Gesundheit durch starke EU- Klimapolitik

Studie von WWF, HEAL und CAN-E

Berlin

Abbildung: © WWF
wwf-health-report-septe

Das europäische Gesundheitssystem kann bis zu 25 Milliarden Euro einsparen, wenn die EU in diesem Herbst ein anspruchsvolles Energie- und Klimapaket verabschiedet. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute veröffentlichte Studie des WWF, Health and Environment Alliance (HEAL) und Climate Action Network Europe (CAN-E).

Die Europäische Union hat sich mit dem Energie- und Klimapaket vorgenommen, bis zum Jahr 2020 20 Prozent ihrer Treibhausgas- Emissionen einzusparen. Die Studie untersucht, was es für die europäischen Gesundheitskassen bedeutet, wenn die EU ihren Treibhausgasaustoß bis 2020 um 30 anstelle von 20 Prozent reduziert. …Weiterlesen »

Share

Global 2000: Klimawandel bedroht Naturraum Alpen

Klimastudie der Universität für Bodenkultur

Innsbruck / Wien

alpen

Die österreichische Umweltorganisation GLOBAL 2000 warnt vor einer dramatischen Veränderung der Lebensbedingungen der TirolerInnen aufgrund des ungebremsten Klimawandels und fordert dringend konkrete Schritte für die Anpassung. Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert Global 2000 heute ein alarmierendes Klimaszenario für den alpinen Raum, das sich auf die Ergebnisse einer Studie von Klimaforschern der Universität für Bodenkultur stützt. …Weiterlesen »

Share

Erneuerbare Energie – Gesetze verabschiedet

Klimapaket der Bundesregierung

Berlin

Nach einer umfangreichen Debatte, deren Ergebnis zeitweise am „seidenen Faden“ hing, verabschiedete der Bundestag am Freitag nun doch noch fristgemäß die Novelle des Erneuerbare- Energien- Gesetzes (EEG).

Das EEG ist ein wichtiger Bestandteil des sogenannten ersten Klimapakets, das in Deutschland bis 2020 die Verdoppelung des Stromanteils aus erneuerbaren Energien vorsieht. Damit sollen die Treibhausgasemissionen um 36 Prozent sinken. …Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero