ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Freitag, 24. November 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Fair produzierte Handys?

makeITfair-Studie zeigt: Die Mobilfunkanbieter sind gefordert!

Berlin

germanwatchlogoEine neue Studie des europäischen Projektes makeITfair, die heute in Deutschland veröffentlicht wird, hat gezeigt, dass die Mobilfunkanbieter ihre Lieferkette noch fairer gestalten müssen. Die vergleichende Studie „Faire Handys im Angebot?“ verdeutlicht, dass sich viele Anbieter zwar mittlerweile dazu verpflichten, auf faire Arbeitsbedingungen in der Geräteproduktion ihrer Zulieferer zu achten, aber die Umsetzung der Verpflichtungen noch zu wenig nachverfolgen.

„Die Mobilfunkanbieter stehen in der Verantwortung für die Handylieferkette, denn viele Verbraucher beziehen ihr Handy über ihren Mobilfunkanbieter“, so Cornelia Heydenreich, makeITfair-Koordinatorin bei Germanwatch. …Weiterlesen »

Twitter, Facebook ...

Zwei Wochen Mallorca verursachen eine Tonne CO2

Aktuelle WWF-Studie: Immer mehr Deutsche wollen umweltbewusst reisen

Frankfurt am Main

260-WWF-Studie-tourFuss_JulEin zweiwöchiger Mallorcaurlaub verursacht pro Person mehr als eine Tonne CO2 und schädigt das Klima ebenso sehr wie ein Jahr Autofahren. Zu diesem Ergebnis kommt die WWF-Studie „Der touristische Klima-Fußabdruck 2009“. Darin hat der WWF den Klima-Fußabdruck für sieben Beispielurlaube berechnet, die für die Reisegewohnheiten der Deutschen typisch sind.

Der Klima- Fußabdruck macht deutlich, in welchen Bereichen einer Reise wie viel klimaschädliches CO2 verursacht wird. Alleine 925 Kilogramm fallen bei der Mallorcareise auf die An- und Abreise eines jeden Reisenden an. …Weiterlesen »


Sozial- und Umweltstandards bei der Beschaffung von Natursteinen: Kontrollen der Lieferkette im Aufbau

Auswertung Unternehmensumfrage:

Siegburg

sw_logo-riesig-webblauSÜDWIND hat Baumärkte und Küchenhersteller befragt, ob diese bei den Lieferanten von Natursteinen die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards einfordern. Die Auswertung der Umfrage ergab, dass einige Baumärkte erste Schritte unternommen haben oder diese derzeit umsetzen. Von einer branchenübergreifenden Lösung ist man allerdings noch weit entfernt.

SÜDWIND hat in den Jahren 2006 bis 2008 in mehreren Studien Missstände in den Produktionsstätten von Natursteinen in China und Indien nachgewiesen. Im Sommer 2008 veröffentlichte das Institut die Studie »Steine des Anstoßes – Arbeitsbedingungen bei Natursteinlieferanten für Baumärkte und Küchenhersteller« und schickte anschließend einen Fragebogen an Baumärkte und Hersteller von Küchen. …Weiterlesen »


Der härteste Stoff der Welt

Studie: Globaler Diamantenhandel nach Deutschland

Siegburg

diamantenhandel_studie

Eine am Montag vom SÜDWIND-Institut veröffentlichte Studie belegt, dass die Arbeitsbedingungen in den Fördergebieten von Diamanten in der Demokratischen Republik Kongo und in Sierra Leone äußerst schlecht sind. In den Verarbeitungsbetrieben in Indien, wo rund 90 Prozent der weltweit geschliffenen Diamanten verarbeitet werden, existieren ebenfalls erhebliche Missstände. SÜDWIND fordert daher von den deutschen Unternehmen, die am Handel mit Schmuck und Industriendiamanten beteiligt sind, weltweit für die Umsetzung von Sozial- und Umweltstandards einzutreten. …Weiterlesen »


Rohstoffzulieferer der Elektronikindustrie auf dem Prüfstand

Ethische Standards in der Elektronikbranche

Berlin

Elektronikunternehmen befassen sich ein Jahr nach Beginn der makeITfair-Kampagne mit  vielversprechenden Verpflichtungen zu Umwelt- und Menschenrechts- Standards bei ihren Rohstofflieferanten, wie Germanwatch in einer aktuellen Mitteilung berichtet. MakeITfair drängt die Unternehmen darauf, diese Versprechen in konkreten Aktivitäten umzusetzen. …Weiterlesen »


Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero