ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Montag, 19. Februar 2018

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Afrikanische Bevölkerung außen vor

VENRO fordert Kehrtwende in Afrika- EU- Strategie

Bonn

venroDie Gemeinsame Afrika- EU- Strategie hat nur Aussicht auf Erfolg, wenn die Zivilgesellschaft stärker in den Prozess eingebunden wird. Bisher wurden die Interessen der afrikanischen Bevölkerung nur unzureichend berücksichtigt, kritisiert der Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) anlässlich des am 28. April in Luxemburg stattfindenden Treffens der europäischen und afrikanischen Minister.

„In der Strategie wird die Beteiligung der Bevölkerung ausdrücklich garantiert. Doch das steht nur auf dem Papier und hat nichts mit der Realität zu tun“, so die stellvertretende VENRO-Vorstandsvorsitzende Christa Randzio- Plath. …Weiterlesen »

Share

Zehn Punkte für eine gerechte Globalisierung

VENRO- Forderungen zur Bundestagswahl:

Bonn

venroEine besser unter den beteiligten Bundesministerien und mit internationalen Partnern abgestimmte Entwicklungspolitik wünschen sich die deutschen Hilfsorganisationen von einer neuen Bundesregierung. Im Vorfeld der Bundestagswahl veröffentlichte der Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) heute in Bonn „10 Forderungen zur Bundestagswahl – Die globalen Herausforderungen annehmen“.

Mit diesen Forderungen werden die rund 120 Mitgliedsorganisationen auch die Kandidaten für den Bundestag konfrontieren. Der Forderungskatalog wird heute an die Parteivorsitzenden und Spitzenkandidaten der Parteien versandt. …Weiterlesen »

Share

Deine Stimme gegen Armut 2.0

Online- Aktivistenportal geht online:

Berlin

venroIm Rahmen der internationalen Blogger- Konferenz re:publica in Berlin hat das VENRO- Projekt „Deine Stimme gegen Armut“ das Internet-Portal „STIMMENSAMMLER“ gestartet. Das Portal soll als soziales Netzwerk fungieren, indem Aktivisten Ideen und Erfahrungen austauschen. Zudem können Organisationen ihre Kampagnenarbeit und Aktionen vorstellen. Inhaltlicher Schwerpunkt sind Aktionen rund um die Umsetzung der Millenniumsentwicklungsziele (MDG).

Wer Mitstreiter, Partner, Helfer oder Unterstützer für ein Projekt sucht, hat hier vielfältige Möglichkeiten. Der STIMMENSAMMLER dient der Vernetzung, dem Austausch und der Anregung. Ziel ist unter anderem auch die Schaffung einer „Mitmach- Börse“. …Weiterlesen »

Share

Bündnis fordert: Wirtschaftskrise nicht zu Lasten der Ärmsten und der Umwelt

Demoaufruf zum 28. März:

Berlin

venroAnlässlich des G20-Gipfels in London ruft ein Bündnis aus Umwelt- und entwicklungspolitischen Organisationen zu Demonstrationen am kommenden Samstag in Berlin und Frankfurt am Main auf. Der 28. März ist ein globaler Aktionstag zur Finanz- und Klimakrise. Mit dem gemeinsamen Aufruf wollen die Nichtregierungsorganisationen ihrer Forderung nach einer sozialen und ökologischen Lösung der Wirtschaftskrise Nachdruck verleihen.

„Die Klima- und Wirtschaftskrise zwingt uns, jetzt konsequent umzusteuern“, betont Klaus Breyer, Umweltbeauftragter der Evangelischen Kirche von Westfalen und Mitglied des Sprecherrates der Klima-Allianz. „Statt mit den Konjunkturprogrammen überholte Strukturen zu stützen, muss mit diesen Geldern der Strukturwandel hin zu einer umweltverträglichen und sozialen Lebens- und Wirtschaftsweise vorangebracht werden.“ …Weiterlesen »

Share

Weltwärts und Co

VENRO: Freiwilligenprogramme auf dem Prüfstand

Bonn

venroBis zu 10.000 junge Menschen sollen jährlich im Rahmen des Freiwilligenprogramms „weltwärts“ in Entwicklungsländer entsendet werden. Auch andere europäische Länder haben die entwicklungspolitischen Freiwilligendienste ganz oben auf ihrer Agenda stehen.

Doch was können diese Programme wirklich leisten? Tragen sie zu einem Bewusstsein für die Probleme einer globalen Welt bei? Und was ist mit den Menschen in den Zielländern? Profitieren sie von den Programmen oder bleiben ihre Erwartungen auf der Strecke? …Weiterlesen »

Share

Nachhaltigkeit lernen

VENRO fordert Chancengleichheit

Bonn

venroBildung für nachhaltige Entwicklung muss alle jungen Heranwachsenden erreichen und darf sich nicht nur auf eine kleine Bildungselite beschränken. Dies hat der Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) und die Arbeitsgruppe Bildung des Europäischen Dachverbandes Entwicklungspolitik CONCORD im Vorfeld der UNESCO-Weltkonferenz zur nachhaltigen Bildung in Bonn gefordert.

„Jeder muss die faire Chance erhalten, am Globalen Lernen teilzunehmen. Das darf nicht von Faktoren wie Bildung, Herkunft oder gar Geschlecht abhängig sein“, so VENRO-Vorstandsvorsitzende Claudia Warning. …Weiterlesen »

Share

Share
Share

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero