ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Mittwoch, 13. Dezember 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

ueber Macht

Kontrolle, Regeln, Selbstbestimmung – Das bundesweite Filmfestival

Bonn

uebermacht_logo_weiss-130x1

Vom 9. Januar 2009 bis Herbst 2009 tourt das Filmfestival ueber Macht – Kontrolle, Regeln Selbstbestimmung bundesweit durch 120 Städte.

ueber Macht – Mehr als ein Filmfestival

ueber Macht widmet sich der Ambivalenz der Macht: Sie ist oft ein Tabu und selten unverhüllt zu sehen, aber sie verschwindet nicht, nur weil niemand hinschaut. Sie kann zum Missbrauch verführen – und ist doch unverzichtbar für jeden, der Veränderungen in Gang setzen will.

ueber Macht will sensibilisieren für explizite und implizite Machtstrukturen, für legitime und illegitime Macht- und Herrschaftsverhältnisse. Und es möchte dazu ermutigen, im Alltag, in der Öffentlichkeit und in der Politik öfter, nachhaltiger und unbequemer die Machtfrage zu stellen.

Das Filmfestival zeigt Menschen, denen es gelingt, sich aus der Machtlosigkeit zu befreien, wie die Pakistanerin Mukhtar Mai, die sich gegen den übermächtigen Druck archaischer gesellschaftlicher Konventionen behauptet hat und dazu noch die Kraft aufbringt, sich für andere benachteiligte Frauen zu engagieren. Es beobachtet deutsche Firmen dabei, wie sie sich bei einer der schlimmsten Diktaturen der Erde anbiedern, und amerikanische Abgeordnete bei der praktischen Ausübung der Demokratie als Regierung der Bürger durch sich selbst.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt der vielfältigen Facetten von Macht, die das Festival anspricht. Insgesamt 13 aktuelle Dokumentarfilme regen zum Nachdenken an über die Macht, ihre Kontrolle, über nötige und unnötige Regeln und die besten Wege zu mehr Selbstbestimmung.

Auch große Namen sind dabei: Die Filmauswahl reicht von „Ihr Name ist Sabine“, dem sehr persönlichen Regiedebüt von Sandrine Bonnaire, über eine Langzeitdokumentation des Wirkens Václav Havels bis zum Doku-Drama „Strange Culture“ mit Tilda Swinton und dem neuesten Werk von Frederick Wiseman, dem Altmeister des amerikanischen Dokumentarfilms.

ueber Macht ist eine Veranstaltung der Aktion Mensch und ihrer Kooperationspartner im Rahmen der Gesellschafter-Initiative der Aktion Mensch. Das Festival startet am 9. Januar 2009 in Berlin und ist bis Herbst 2009 in 120 Städten in ganz Deutschland zu sehen.

ueber Macht knüpft an die Festivals „ueber arbeiten“ und „ueber morgen“ an. Wieder sind rund 30 bundesweite und mehr als 1.000 regionale Verbände und Organisationen der Zivilgesellschaft beteiligt, die in den 120 Städten Publikumsdiskussionen und Filmgespräche zu jeder Vorführung organisieren. Damit will das Festival die Vernetzung zivilgesellschaftlicher Initiativen und das Engagement von Ehrenamtlern fördern.

ueber Macht – Ein Festival der Gesellschafter-Initiative

„In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?“ – mit dieser Frage ist die Gesellschafter-Initiative der Aktion Mensch im März 2006 an die Bevölkerung herangetreten. Mittlerweile hat sich die Internetplattform dieGesellschafter.de mit rund 2,2 Millionen Besucherinnen und Besuchern und mehr als 200.000 Beiträgen zu einem wichtigen politischen Diskussionsforum in Deutschland entwickelt. Gemeinsam mit 90 Partnerorganisationen sucht die Initiative aber auch praktische Antworten: Knapp 7.000 Anträge zur Förderung zivilgesellschaftlicher Projekte und ehrenamtlichen Engagements sind bisher eingegangen. Eine kostenlose Freiwilligen-Datenbank im Internet stellt außerdem unkompliziert den Kontakt zwischen interessierten Ehrenamtlichen und gemeinnützigen Organisationen her.

Weitere Infos auf der Projektplattform dieGesellschafter.de

__________________

Webtipp: >>Filme des Festivals

Twitter, Facebook ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero