ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Mittwoch, 20. September 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

ONLINE-PLATTFORM UND MAGAZIN „ETHIKER“

 

Globalisierung, dieser Begriff ist im Hinblick auf eine Beschreibung wirtschaftlicher Tendenzen nicht neu. Ein Bestreben dieser Art existiert seit den späten Phasen der industriellen Revolution und ist spätestens seit den Nachkriegsjahren des zweiten Weltkrieges eine Konstante wirtschaftlichen Wachstums.

Mit fortschreitender Entwicklung ist kaum mehr eine Binnenwirtschaft eines Staates als annähernd autark zu beschreiben. Mit dem Wegfall der weltweiten Dualität der Wirtschaftssysteme Anfang der 1990er Jahre ist diese Tendenz der Vernetzungen von Binnenwirtschaften und die sukzessiv zunehmende Marktorientierung verstärkt zu beobachten. Diesen Anforderungen entsprechend zeigt sich eine Entwicklung zunehmender Deregulierung der Märkte, mithin eine regulative Enthaltsamkeit des Staates.

Das bedeutet nicht nur eine erforderliche Zunahme an das Vertrauen der Selbstregulierungskräfte der Märkte, sondern hat auch eine entsprechende Delegation von Verantwortung an die Zivilgesellschaft, insbesondere den Körperschaften und Protagonisten der Wirtschaft bezüglich der gesellschaftlichen Entwicklung zur Folge – und dies in sozialer, kultureller, ökonomischer und ökologische Hinsicht.

Soll die humanistische Prämisse des Zugangs denkbar vieler Menschen zu materieller Absicherung gewahrt bleiben, bedeutet die Zunahme wirtschaftlicher Handlungsmöglichkeiten aufgrund der Liberalisierung der Märkte jedoch auch eine Übernahme von sozialer Verantwortung im gesamtgesellschaftlichen Maßstab in einem gemeinsamen, auf Ethik und Moral basierenden, konsensualen Codex.

Das redaktionelle Bestreben des Magazins „Ethiker.com“ ist es, zivilgesellschaftliche Entwicklung sowie die Arbeit von NGO´s und NPO´s vor diesem genannten Hintergrund im Tagesnachrichtengeschäft fokussiert darzustellen. Szenerien dazu, funktionale Kausalitäten sowie faktische Korrelationen werden in der Rubrik ´Dossiers´ von ausgesuchten Experten dezidiert nachgezeichnet.

Hierbei entspricht es dem journalistischen Selbstverständnis der Redaktion, zum Einen ein kontextorientiertes Info-Portal mit den Schwerpunkten der Wirtschaftsethik, Politik und Nachhaltigkeit zu sein – zum Anderen einen Diskursraum für AutorInnen zu eröffnen, in dem es möglich sein wird, zivilgesellschaftlich und wirtschaftlich Vorgängiges nicht nur auf der Grundlage allgemein festgeschriebener Menschenrechte hin zu analysieren, sondern sich abzeichnende Entwicklungen vor der Sinnfolie philosophischer Erkenntnisse sowie etablierter wissenschaftlicher Wirtschaftstheorien zu diskutieren.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero