ETHIKER

News Online

Twitter

Twitter
@EthikerNews

ETHIKER DAS ONLINEPORTAL - Donnerstag, 14. Dezember 2017

PHILOSOPHIE
PERSONEN
DOWNLOAD
COMMUNITY
KONTAKT
IMPRESSUM
» ethiker.com kaufen

Welthungerhilfe fordert Erfolgsmessung von Hilfsmaßnahmen

Internationale Geberkonferenz für Afghanistan

Bonn / Paris

Im Vorfeld der Internationalen Afghanistan- Konferenz, die heute in Paris stattfindet, forderte die Welthungerhilfe höhere verbindliche und effizientere Standards bei der Vergabe und Umsetzung von Hilfsprojekten in Afghanistan.

„Wir brauchen endlich nachprüfbare Indikatoren für die Projekte der Geberländer, die transparent für alle Beteiligten sind“, sagt Theo Riedke, Leiter Zentralasien bei der Welthungerhilfe.

Das gelte auch für die Wiederaufbauhilfe der Militärs im zivilen Bereich. Etwa 40 Prozent der zivilen Mittel für den Wiederaufbau kämen aus den USA. Diese unterlägen keinerlei Kontrolle oder Absprachen mit anderen Hilfsgebern und würden auch afghanische Ministerien kaum einbeziehen. Wiederaufbaumaßnahmen dürften sich nicht länger auf militärisch umkämpfte Provinzen konzentrieren, sondern müssten in erster Linie am Bedarf der Menschen orientiert werden.

Die Welthungerhilfe appelierte auch an die afghanische Regierung und forderte ein klares Bekenntnis zur Bekämpfung der Korruption und eine Stärkung der Rechtsstaatlichkeit. „Die direkte finanzielle Hilfe an die afghanische Regierung muss an messbare Konditionen gebunden werden“, sagt Riedke.

Nach wiederkehrenden Dürren und jahrzehntelangem Kriegszustand seien die natürlichen Ressourcen in Afhanistan stark zerstört. Etwa die Hälfte der Bevölkerung sei unterernährt.

Von der Geberkonferenz erwartet die Welthungerhilfe deshalb neben der eindeutigen Erhöhung der Mittel für den zivilen Aufbau eine Schwerpunktverlagerung auf die Ernährungssicherheit und Unterstützung der Landwirtschaft.

Foto: © Welthungerhilfe

____________________________________

Webtipp: >> Welthungerhilfe

Twitter, Facebook ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Eigentümer und Herausgeber: Anke Pohl www.ethiker.com Das Copyright für veröffentlichte Publikationen, Objekte und Inhalte der Webseite verbleibt bei den Eigentümern.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. © www.ethiker.com
SSL Zertifikate

buero